Aktuell

Nach einer coronabedingten Pause erscheinen im Herbst-Programm 2021 zunächst zwei neue Bücher: Im aktuellen Theaterstück ICH, WUNDERWERK UND HOW MUCH I LOVE DISTURBING CONTENT der jungen Autorin Amanda Lasker-Berlin geht es um Bilder der Gewalt und um die Gewalt der Bilder - ausgezeichnet mit einem Preis der Berliner Autorentheatertage 2021. Und der 34. Band der Anthologie SPIELPLATZ widmet sich dem Thema "Freundschaft".


Passend zum Lockdown fragt die 33. Ausgabe unserer Anthologie SPIELPLATZ, wie Heranwachsende Zeit, Langeweile und Muße erfahren, und wie Theaterstücke für ein junges Publikum auf anregende Weise davon zu erzählen wissen. Der Band enthält insgesamt fünf Texte für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Zwei der Stücke in dem Band, "Time Out" von Christina Kettering und "Megafad oder Der längste Nachmittag des Universums" von Bernhard Studlar, wurden inzwischen für den Mülheimer KinderStückePreis 2021 nominiert.

Mehr Informationen zu SPIELPLATZ 33 »

Die jährlich erscheinende Anthologie SPIELPLATZ ist die einzige deutschsprachige Publikation mit internationalen Theaterstücken für Kinder und Jugendliche. Die Bände 1 bis 9 und 11 enthalten die jeweils fünf bis acht "besten Stücke des Jahres"; die anderen Bände sind thematisch konzipiert. SPIELPLATZ erscheint in jedem Frühjahr und kann zum um € 3,-- reduzierten Preis im Abonnement bezogen werden.

Alle lieferbaren SPIELPLATZ-Bände in unserem Buchshop »

Broschüre zu den SPIELPLATZ-Bänden 1-30 (1,2 MB) »

Abonnement bestellen bei: info[at]etk-muenchen.de


„Wim Wenders ist einer, der staunt. Wer verstehen will, was den Regisseur beschäftigt … sollte seine Bücher lesen.“ Verena Lueken, FAZ, 14.8.2015, zu DIE PIXEL DES PAUL CÉZANNE

 

Wim Wenders‘ Bücher im Verlag der Autoren:

Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

A Sense of Place

Die Zeit mit Antonioni. Chronik eines Films

Einmal. Bilder und Geschichten (vollständige Originalausgabe)

The Act of Seeing

Die Logik der Bilder

Emotion Pictures

 


Theater zu! Vorstellung abgesagt! Premiere verschoben! Langweiliger Abend im kleinen Kreis daheim?
Dann spiels dir selbst!
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen mit verteilten Rollen:

 

#9 Kein Drama:

POSTDRAMATISCHES THEATER
von Hans-Thies Lehmann

für alle, denen das dramatische Spiel in den eigenen vier Wänden nicht Herausforderung genug ist: Sie sind mit Hans-Thies Lehmanns Übersicht in die Spielarten und szenischen Formen nach der Dramatik eingeladen, Körper und Geist gänzlich neuen Erfahrungen auszusetzen und auch theoretische Pirouetten zu drehen. Dieses Standardwerk der Theaterwissenschaft wird auch noch in Post-Corona-Zeiten die Körper zucken und die Köpfe rauchen lassen.

Kostenlose Leseprobe »

Im Buchshop »


Theater zu! Vorstellung abgesagt! Premiere verschoben! Langweiliger Abend im kleinen Kreis daheim?
Dann spiels dir selbst!
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen mit verteilten Rollen:

 

#8 Krise:

TOP DOGS
von Urs Widmer

für alle, die finden, dass die Krise ausnahmslos alle trifft, und die deshalb die Systemfrage stellen: Urs Widmers Bestseller, mit mehr als 180.000 verkauften Exemplaren, voller "überraschender Einsichten – und Witz" (Gerhard Jörder).

Kostenlose Leseprobe »

Im Buchshop »


Buchtipps

Buch-tipps

Buchtipps

Lynch über Lynch
Lynch über Lynch
von David Lynch
Deutsch von Daniel Bickermann und Marion Kagerer

Erweiterte Neuauflage mit den Filmen "Lost Highway", "The straight story" und "Mulholland Drive".... mehr

Revolver. Kino muss gefährlich sein
Revolver. Kino muss gefährlich sein

Das Beste aus 14 Ausgaben Revolver: 40 Texte und Interviews zum Film.
Mit Beiträgen von/mit:... mehr