Aktuell

Dea Loher durfte das Schaufenster der Berliner Buchhandlung Die Insel mit ihren Lieblingsbüchern bestücken. Und ein paar ihrer eigenen Bücher kamen auch dazu. Inspirierend!


Drei Neuerscheinungen hat unser Herbstprogramm 2022 zu bieten: Die groß angelegte Trilogie AUS DEM SCHATTEN der französischen Autorin Alexandra Badea (Ü: Frank Weigand) geht dem Erbe des europäischen Kolonialismus nach. Mit GARLAND ist Svenja Viola Bungarten ein außergewöhnliches Stück über unsere krisenhafte Gegenwart gelungen: komisch, berührend, politisch - und auf den Bühnen derzeit sehr erfolgreich. Und der Norweger Kristofer Grønskag ist aktuell einer der angesagtesten Kindertheaterautoren aus dem hohen Norden Europas: Seine beiden Stücke SATELLITEN AM NACHTHIMMEL und RUNTER AUF NULL (Ü: Nelly Winterhalder) sind ebenso poetisch wie eigenwillig. Mit Zeichnungen von Max Julian Otto.


Als erstes Theaterstück überhaupt aus dem Programm des VERLAG DER AUTOREN ist Dea Lohers UNSCHULD nun auch als Lizenzausgabe bei Reclam erschienen, mit einem Nachwort von Andrea Geier.


Anna Gmeyner (1902–1991), aufgewachsen in einer jüdischen Wiener Familie, feierte Anfang der 30er Jahre erste Erfolge mit ihren Stücken, ehe sie 1933 vor den Nazis floh, was ihre Karriere als Dramatikerin jäh beendete. Der Band versammelt ihre beiden letzten Bühnentexte: AUTOMATENBÜFETT, derzeit an mehreren Theatern gespielt, und das im Nachlass entdeckte, bislang noch unveröffentlichte Stück WELT ÜBERFÜLLT. „Anna Gmeyner schuf komplexe Figuren, die Opfer und Täter in einem sind. Und ihre Stoffe sind auf bedrückende Weise heutig.“ Sasha Marianna Salzmann


... so beschließt Gerd Koch in der Zeitschrift für Theaterpädagogik seine Rezension des SPIELPLATZ 33. FÜNF THEATERSTÜCKE ÜBER LANGEWEILE: "Die 'Spielplätze' aus dem Verlag der Autoren sind handlich - eine empfehlenswerte Handreichung." Das gilt auch für den neuen 34. Band zum Thema "Freundschaft".


Reihen

REVOLVER

REVOLVER, die Filmzeitschrift im Format eines Reclamheftchens, bietet Interviews, Erfahrungsberichte, Aufsätze und Thesen großer Cineasten von gestern, heute und morgen. REVOLVER erscheint zweimal jährlich (Einzelpreis € 7,--). Sie können die Zeitschrift auch abonnieren, zum reduzierten Preis von € 6,50 (zzgl. Porto) pro Heft.
"Die vitalste und interessanteste Filmzeitschrift Deutschlands." Tom Tykwer

Alle lieferbaren REVOLVER-Bände in unserem Buchshop »

Weitere Infos & Abonnement unter: www.revolver-film.de

SPIELPLATZ

SPIELPLATZ ist die einzige deutschsprachige Anthologie mit internationalen Theaterstücken für Kinder und Jugendliche. SPIELPLATZ erscheint in jedem Frühjahr und kann zum um € 3,-- reduzierten Preis im Abonnement bezogen werden.
"Die Reihe ist und bleibt die wichtigste Publikation für die zeitgenössische Dramatik des Kinder- und Jugendtheaters." Henning Fangauf, Praxis Deutsch

Alle lieferbaren SPIELPLATZ-Bände in unserem Buchshop »

Abonnement bestellen bei: info[at]etk-muenchen.de