Entdecken Sie neue Verfilmungsrechte in unserem aktuellen STOFFRECHTEKATALOG

Aktuell

theaterverlag

© Stefan Schugt

... so Ulrich Hub im Gespräch mit dem Münchner Feuilleton, "dachte ich immer: 'Das ist alles so ungerecht, außer mir sind alle draußen und haben jede Menge Spaß.' Dieses Mal wusste ich, keiner ist draußen, und viel Spaß hat gerade keiner." So sei die Corona-Situation indirekt auch in sein neues Kinderbuch LAHME ENTE, BLINDES HUHN (Carlsen) eingeflossen. "Verschmitzt, gewitzt", meint die aktuelle HÖRZU zu der Hörbuchfassung, gelesen vom Autor selbst (Silberfisch). Die Bühnenfassung für 2 Spieler*innen ist noch zur Uraufführung frei.


medienagentur

Neuer ZDF-Sonntagsfilm von Birgit Maiwald (zusammen mit Antje Huhs): Tierärztin Britta ist frisch getrennt und offen für einen Neubeginn. In der Bretagne findet sie per Zufall ihr Traumhaus und lernt Yves (Karim Chérif) kennen. Der Fischer will das Haus, das in einem anonymen Bieterverfahren zum Verkauf steht, ebenfalls erwerben. Von der Fischerei allein können er und sein Vater nicht mehr leben. Nun will er sich ein zweites Standbein aufbauen und Ferienwohnungen vermieten. Zunächst findet Yves die Veterinärin eher nervig als nett. Aber mit der Zeit gewinnt sie sein Herz dank ihrer unerschrockenen und positiven Art. Als der Fischer herausfindet, dass sie seine Kontrahentin in dem Bieterverfahren ist, wird er von schweren Gewissensbissen geplagt.

"Das Ganze wirkt angenehm heutig. Keine Familiensünden aus der Vergangenheit. Keine Psychologisierung. Das ist wohltuend." Tittelbach-TV

EIN SOMMER IN DER BRETAGNE
Drehbuch: Birgit Maiwald, Antje Huhs
Regie: Britta Keils
Produktion: Ariane Krampe Film/ZDF
Mit: Mit Kristin Suckow, Karim Chérif, André Jung, Brigitte Zeh, Katharina Heyer, Eric Klotzsch

Erstsendung: 23. Januar | ZDF | 20.15 h


medienagentur

Erstsendung am 7. Januar im Ersten! Beatrice Meier schrieb das Drehbuch zu SPRACHLOS IN IRLAND. Chefsekretärin Connie (Andrea Sawatzki) ist es gewohnt, alles im Griff zu haben. Leider findet der Juniorchef ihr Englisch zu schlecht. Um den Job zu retten, bucht Connie (von der vierten Ergebnisseite der Suchmaschine) einen zweiwöchigen Intensivsprachkurs an der irischen Westküste. Doch auf ihre exzentrische Sprachlehrerin Gillian, die hauptberuflich und von ganzem Herzen Bestatterin ist, ist Connie nicht vorbereitet. Ebenso wenig kommt sie mit dem zweiten Sprachschüler klar: Max (Götz Schubert) tingelt als Tom-Jones-Imitator durch die deutsche Provinz und besucht nun seine in Irland lebende 16-jährige Tochter Amy. Sehr zu Connies Missfallen hat der Lebenskünstler mit Regeln und Ordnung nichts am Hut… Regie führte Florian Gärtner, die Idee zu der Odeon-Produktion stammte von Melanie Bukowski und Bianca Ritz.


Termine

NDR | 16:45 Uhr
WaPo Bodensee: Echte Freunde
Drehbuch von Andreas Hug
SRF1 | 20:10 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft
nach Hape Kerkeling
Drehbuch von Ruth Toma
SWR 2 | 18:20 Uhr
Die Don Quijot*innen oder Was kostet die Kindheit?
Hörspiel von Ulrike Müller
ARD | 20:15 Uhr
Ein Sommer in der Bretagne
zs. mit Antje Huhs
Drehbuch von Birgit Maiwald
R: Britta Keils
Erstsendung
NDR | 23:15 Uhr
Toter Winkel
Drehbuch von Benjamin von Rönne
R: Stephan Lacant