Susanne SchmidtMartin MuserMoni PortRainer HachfeldWolfgang StauchSusanne SchneiderFreek MariënMarkus ZieglerIngeborg Von ZadowEsther BernstorffDea LoherMathilda Fatima OnurBart MoeyaertMarkus BotheHorst Wolf Müller

THEATERVERLAG

RIO BAR von Ivana Sajko dramatisiert

Für das Stadttheater Gießen hat Ivana Sajko ihren Roman RIO BAR (Ü: Alida Bremer) dramatisiert und selber inszeniert: Entstanden ist ein multiperspektivischer Text über Krieg und Kriegstraumata, den ein "phänomenale[s]...

MEDIENAGENTUR

Grimme-Preis Nominierungen

Sönke Andresen, Kristl Philippi & Nana Neul sowie Titus Selge sind Kandidaten für den Grimme-Preis. In der Kategorie "Bester Film" wurden FAMILIE LOTZMANN AUF DEN BARRIKADEN (Andresen) und UNSER KIND (Drehbuch:...

Sönke Andresen, Kristl Philippi & Nana Neul sowie Titus Selge sind Kandidaten für den Grimme-Preis. In der Kategorie "Bester Film" wurden FAMILIE LOTZMANN AUF DEN BARRIKADEN (Andresen) und UNSER KIND (Drehbuch: Philippi, Regie: Neul) nominiert. Titus Selge ist in der Sparte "Spezial" mit UNTERWERFUNG für Preis vorgeschlagen "für die Kunst der Adaption/Verwebung von Theaterstück und Film". Die Entscheidungen werden am 5. April in Marl verkündet

Literaturagentur

Doppelt ausgezeichnet und auf der Bestsellerliste: DAS LETZTE SCHAF von Ulrich Hub

Doppelt ausgezeichnet: DAS LETZTE SCHAF von Ulrich Hub ist im Deutschlandfunk unter die "Besten 7 im Monat Dezember" gewählt, außerdem von Radio Bremen und ZEIT mit dem "Luchs des Monats Dezember"...

CHOREOGRAFIE

"Choreograph des Jahres"

... ist Richard Siegal in Italien, ausgezeichnet mit einem Premio Danza & Danza 2017. Das Gastspiel seines Ballet of Difference mit dem Programm MY GENERATION bezeichnete das führende italienische Fachmagazin als...

BUCHVERLAG

Angela Schanelec im Wettbewerb der Berlinale

Im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale (7. - 17.2.) läuft Angela Schanelecs neuer Film ICH WAR ZUHAUSE, ABER: die Geschichte eines 13-jährigen Jungen, der für eine Woche verschwindet. Was er gesucht hat - der Natur...

ÜBER UNS

Zeitgenössisch.

 

Unabhängig.

 

Wesentlich.

Termine
Do
24
Jan
DIE MUTTER VON MONTE CARLO
aus der Reihe "POLIZEIRUF 110"
Drehbuch von Titus Selge
Regie: Titus Selge
rbb | 22:00 h
Sa
26
Jan
3K-Theaterwerkstatt, Mühlhausen
MR. PILKS IRRENHAUS *
von Ken Campbell
Deutsch von Brigitte Landes
R: Albert Sadebeck
Sa
26
Jan
Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven
RICHARD III. DSE *
von William Shakespeare
in einer Fassung von Peter Verhelst
Deutsch von Rainer Kersten
R: Sascha Bunge
Sa
26
Jan
SCHATTENMäDCHEN
aus der Reihe Der Kriminalist
ZDF | 21:45 h
So
27
Jan
DER MENSCHLICHE MAKEL
nach Philip Roth
SRF2 | 17:00 h