Hans Magnus EnzensbergerIngrid KalteneggerUrs BühlerKoos TerpstraSebastian GoyDaniel BickermannUlli StephanGuido Gin KosterKerstin HöckelStefan WipplingerRalf CordesMaja Das GuptaGernot KraeaeIstván EörsiPatrick Gurris

50 Jahre VERLAG DER AUTOREN

 

Nächste Veranstaltung:

 

FUNDUS. Das Buch vom Verlag der Autoren 1969-2019

Buchpremiere

Freitag, 14.6.2019, 19:30

Schauspiel Frankfurt, Eintritt: 18/12 Euro

Mit: Matthias Altenburg, Ulrich Hub, Andreas Jungwirth, Thomas Kirchner, Ursula Krechel, Dea Loher, Kristof Magnusson, Alexandra Maxeiner, Sasha Marianna Salzmann, Titus Selge, Anke Stelling, Ruth Toma, Wim Wenders Maître de Plaisir: Michael Quast

weiterlesen »  

THEATERVERLAG

MASS FÜR MASS in Koblenz – Die Vorwegnahme eines Skandals

Politisches Beben in Österreich: Einen ganz ähnlichen Vorgang wie die aktuell zur österreichischen Staatskrise führende Ibiza-Affäre um den ehemaligen FPÖ-Chef Strache hat Stefan Wipplinger in seiner kraftvollen „Maß für...

MEDIENAGENTUR

Im Dreh: AUF DEM GRUND

Das Drehbuch für das Familiendrama schrieb Susanne Schneider nach einer Vorlage von Astrid Ruppert. Anne (Claudia Michelsen) ist Schwimmtrainerin, ihre Karriere als Profisportlerin hat sie aufgegeben. So fördert und trainiert...

Das Drehbuch für das Familiendrama schrieb Susanne Schneider nach einer Vorlage von Astrid Ruppert. Anne (Claudia Michelsen) ist Schwimmtrainerin, ihre Karriere als Profisportlerin hat sie aufgegeben. So fördert und trainiert sie ihre Nichte umso intensiver, was immer wieder zu Konflikten mit ihrer Schwester (Karin Hanczewski) führt. Auf dem Geburtstag der psychisch labilen Mutter (Eleonore Weisgerber) kommt ein offenbar lang gehütetes Familiengeheimnis an die Oberfläche. Anne versucht dem auf den Grund zu gehen, da es auch die Ursache ihrer Panikattacken zu sein scheint. Regie der Koproduktion von Halger Moss Film und NDR führt noch bis 6. Juni Thorsten M. Schmidt.

Mehr dazu hier...

Literaturagentur

Hölderlinpreis an Anke Stelling

Anke Stelling erhält den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Herzlichen Glückwunsch! In der Jurybegründung heißt es: „Anke Stellings Prosa analysiert auf hoch sensible Weise die Mittelstandsgesellschaft der...

CHOREOGRAFIE

"Choreograph des Jahres"

... ist Richard Siegal in Italien, ausgezeichnet mit einem Premio Danza & Danza 2017. Das Gastspiel seines Ballet of Difference mit dem Programm MY GENERATION bezeichnete das führende italienische Fachmagazin als...

BUCHVERLAG

HERZSTÜCKE-Lesung in Berlin

Karlheinz Braun, Mitgründer und ehemaliger Geschäftsführer des Verlags der Autoren, stellt am 6. Juni im Berliner Literaturhaus im Gespräch mit Simon Strauß sein vor kurzem im Frankfurter Schöffling Verlag erschienenes Buch...

ÜBER UNS

Zeitgenössisch.

 

Unabhängig.

 

Wesentlich.

Termine
Fr
24
Mai
Societaetstheater, Dresden
DER HIMMEL üBER BERLIN *
von Wim Wenders, Peter Handke und Richard Reitinger
R: Uta Raab
Fr
24
Mai
Theater Oberhausen
EIN SOMMERNACHTSTRAUM *
R: Paul-Georg Dittrich
Sa
25
Mai
Kinder- und Jugendtheatergruppe Schlern Ki(J)TS, Kastelruth (I)
*
von Louis Pergaud
in einer Fassung von Paula Bettina Mader
R: Christian Blaas
Sa
25
Mai
Schauspiel Essen
STROMER *
von Claude K. Dubois
Deutsch von Tobias Scheffel
R: Sarah Mehlfeld, Thomas Jäkel, Christina Hillinger
Di
28
Mai
DIE GURKENKöNIGIN
aus der Reihe Polizeiruf 110
Drehbuch von Wolfgang Stauch
Regie: Ed Herzog
NDR | 22:00 h