Aktuell

Martin Dolejš mehrfach ausgezeichnetes Kinderbuchdebüt IM LAND DER WEISSEN SCHOKOLADE (u.a. Korbinian 2021, Bayerischer Kunstförderpreis für Literatur 2021) ist nun auch im Taschenbuch erschienen. Dolejš erzählt darin als Zeitzeugenbericht die Flucht einer Familie in den Westen: Tschechoslowakei 1980 - für Martin ist der Westen ein vages Versprechen, ein Ort unbegrenzter Möglichkeiten, voller Matchboxautos und weißer Schokolade. Aber dort leben? Das kann er sich nicht so richtig vorstellen. Außerdem ist er zum ersten Mal verliebt, ausgerechnet in seine Pionierleiterin. Eigentlich hat Martin mit der Jugendorganisation der kommunistischen Partei wenig am Hut, aber um seinem Schwarm zu imponieren, würde er alles tun. Doch dann erfährt Martin, dass seine Eltern in den Westen fliehen wollen, um dem erdrückenden Alltag in der Tschechoslowakei zu entkommen. Und plötzlich wird aus dem vagen Versprechen das Abenteuer seines Lebens.

"Dabei gelingt dem Autor der Spagat zwischen Themen, die Jugendlichen vertraut sind, mit der Welt der frühen 1980er-Jahre ... Sensibel, humorvoll und authentisch erzählt der Autor ein Stück europäischer Geschichte.“ (Korbinian Paul Maar-Preis 2021, Jurybegründung)

„Dolejš erzählt mit Humor und Spaß am Turbulenten ohne dabei in den Klamauk zu verfallen.“ (Matthias Drobinski, Süddeutsche Zeitung)


Danela Pietrek hat gemeinsam mit Tania Krätschmar den zweiten Band der Reihe "Die Winzerin" geschrieben.

In GRETAS GEHEIMNIS kommt Greta der Bedingung nach, die ihr Vater Fritz Freudberg in seinem Testament gestellt hat: Sie heiratet dessen Kellermeister Bruno Bachstern und erbt so – mit nur 20 Jahren – das größte Weingut in der Pfalz. Diese Ehe bietet ihr nach ihrer schweren Jugend als Ziehkind in der Winzerfamilie Hellert die Chance auf ein Zuhause und eine eigene Familie. Greta und Bruno eint die Liebe zu den Weinbergen und der Kunst des Kelterns. Das Glück scheint perfekt, als der kleine Leo zur Welt kommt. Doch je erfolgreicher Greta als Winzerin wird, desto mehr distanziert sich Bruno von ihr. Als der lebenslustige Student Henry Tailor aus Südafrika Erntehelfer auf dem Gut wird, trifft Greta eine schicksalhafte Entscheidung…

GRETAS GEHEIMNIS ist unter dem Pseudonym Nora Engel bei dtv erschienen und setzt als zweiter Band die große Familiensaga fort, deren Geschichte sich zwischen den neunzehnhundertsiebziger Jahren und heute entfaltet. Der erste Band, GRETAS ERBE ist im April erschienen, der dritte Band, GRETAS VERSPRECHEN, wird im Frühjahr 2023 erscheinen. 


© Havanna Scriva

Isabelle Stevers Film "Grand Jeté", für das Anna Melikova das Drehbuch nach Anke Stellings Roman FÜRSORGE schrieb, ist seit dieser Woche im Kino zu sehen. Seine Weltpremiere feierte er auf der Berlinale. Erzählt wird radikal und kompromisslos die Geschichte einer Mutter und eines Sohns, die sich einander körperlich immer stärker annähern. In den Hauptrollen zu sehen: Sarah Nevada Grether und Emil von Schönfels.

Der Roman FÜRSORGE, auf dem der Film basiert, ist im Verbrecher Verlag erschienen.


I PITIK E LA LIBELLULA NERA so heißt die italienische Version des zweiten Bandes der NANI-Trilogie von Susanne Schmidt, in dem ein schwarzes Flugwesen, das einer Libelle ähnelt, auftaucht und die Nanis (hier: der Pitiks) durch riesiges Auge beobachtet. Für Prinz Alwin und Merline ist klar: dahinter stecken die Menschwesen - aber warum? Als sie es herausfinden wollen, geraten die Nanis in große Gefahr...

Der zweite Band der I PITIK Reihe ist wieder bei emons!raga in Italien erschienen - mit neuen Zeichnungen und integrierten Audiobuch: Über einen QR-Code haben die Kinder jederzeit die Möglichkeit, ins Hörbuch zu wechseln. Der dritte Band soll 2023 erscheinen.


Der letzte Eisbär im Universum sucht eine Freundin: Dea Loher erzählt in BÄR IM UNIVERSUM vom kleinen Eisbären Benny, dem das Polareis unter dem Po wegschmilzt - von wegen ewiges Eis! Benny macht sich also auf die Suche nach einem neuen Zuhause – und nach einer Freundin, mit er eine Familie gründen kann. Er gibt eine Kontaktanzeige auf und trifft eine Menge sehr netter Tiere: das Huhn Polly, die Giraffe Anni und den Wal Ute. Aber so richtig gut passt keine zu ihm. Ute will den ganzen Tag tauchen. So lange kann Benny nicht die Luft anhalten. Bei Anni in der Savanne ist es ihm zu heiß. Und Polly … naja ... da ist die Sache mit dem Eierlegen … Ein Bär, der aus einem Ei schlüpft? Schwierig, schwierig. Doch dann bekommt Benny Post von Isabella!

Dea Loher hat BÄR IM UNIVERSUM, zuerst veröffentlicht als Theaterstück für Kinder im Verlag der Autoren, noch einmal neu als Kinderbuch erzählt, das jetzt mit vielen farbigen Illustrationen von Horst Hellmeier bei Fischer Sauerländer erschienen ist.


Lesungen

Keine Einträge gefunden.