Aktuell

David Ungureit schrieb die fünfte Folge um die Gerichtsvollzieherin „Billy Kuckuck“. In MUTTERLIEBE soll die Titelheldin (gespielt von Aglaia Szyszkowitz) bei Jule Hellwig (Anja Knauer) die Kfz-Steuer eintreiben. An ihrer Meldeadresse trifft Billy die säumige Schuldnerin nicht an, spürt sie jedoch an ihrem Arbeitsplatz, einer Bowlingbahn, auf. Jule lässt Billy auflaufen: Geld habe sie nicht und zu pfänden gäbe es bei ihr auch nichts, weshalb sie Billy auch nicht in ihre Wohnung lassen will. Verärgert ob solcher Kaltschnäuzigkeit pfändet Billy kurzerhand Jules Auto, das auf dem Parkplatz vor der Bowlinghalle steht. Das setzt eine ungeahnte Dynamik in Gang… Regie der FFP New Media Produktion führte Thomas Freundner.


Bis Anfang Oktober inszeniert Jens Wischnewski in Magdeburg das Drehbuch von Khyana el Bitar. In DU GEHÖRST MIR muss die von Claudia Michelsen gespielte Hauptkommissarin Doreen Brasch eine Kindesentführung aufklären. Als Lana (Hannah Schiller) ihren Kinderwagen kurz aus den Augen lässt, ist er plötzlich verschwunden - und das mitten in der Fußgängerzone. Lana ist sich sicher, dass ihr Ex-Freund Chris (Max Hemmersdorfer), der sie bis zuletzt gestalkt hatte, das Baby entführt hat, was dieser allerdings bestreitet. Der Vater des Kindes war zum Zeitpunkt der Entführung außer Landes. Während Brasch die Ermittlungen aufnimmt, muss sie feststellen, dass ihr Vorgesetzter, Kriminalrat Uwe Lemp (Felix Vörtler), spurlos verschwunden ist… Produziert wird der Polizeiruf 110: DU GEHÖRST MIR (AT) von filmpool fiction (Produzentin: Iris Kiefer, Producerin: Susanna Enk) im Auftrag des MDR (Redaktion: Denise Langenhan).


(c) Ulrich Joßner

Noch bis 19. Oktober dauern die Dreharbeiten mit Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring in den Rollen der Ermittler Julia Grosz und Thorsten Falke. Max Zähle inszeniert den NDR-Tatort nach dem Drehbuch WER BIN ICH? (AT) von Marija Erceg. Thorsten Falke wird von einem Unbekannten um ein Treffen gebeten. Dieser hofft, dass der Kommissar ein mehr als 20 Jahre altes Versprechen einlöst und ihm aus einer Notlage hilft. Doch der Kommissar weigert sich, da der Unbekannte nicht bereit ist, sich zu den weiteren Umständen zu äußern. Als der Mann kurz darauf tot aus der Elbe gezogen wird, stellt sich heraus, dass er unter falschen Identitäten gelebt hatte. Zusammen mit seiner Kollegin Grosz taucht Falke tief in die eigene Vergangenheit ein. Produzentin ist Kerstin Ramcke/ Nordfilm, ausführende Produzentin Katinka Seidt. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Donald Kraemer/ NDR.


Die sechsteilige Dramaserie über eine Familie im Ausnahmezustand schrieb Esther Bernstorff im Auftrag der Constantin Television in Zusammenarbeit mit Annika Tepelmann und Annette Simon. Das mysteriöse Verschwinden eines Familienmitgliedes nach der Hochzeitsfeier der jüngsten Tochter lässt unbewältigte Erinnerungen an deren Entführung vor mehr als 20 Jahren hochkommen und bringt lange verdrängte Geheimnisse ans Licht. Stefanie Reinsperger, Morgane Ferru, Merlin Rose und Sarah Mahita verkörpern die erwachsenen Geschwister der Familie. Götz Schubert und Juliane Köhler sind als die Eltern in weiteren Hauptrollen zu sehen. Regie führt Alain Gsponer. Produzentinnen sind Kerstin Schmidbauer und Constanze Guttmann. Die Redaktion liegt bei Henrike Vieregge (WDR), Christoph Pellander (ARD Degeto), Uta Cappel (Arte) sowie Amke Ferlemann (BR). Die Ausstrahlung ist für das vierte Quartal 2023 geplant.


Mittwochsfilm im Ersten! Kristl Philippi und David Ungureit schrieben das Drehbuch zu CHECK OUT, Nana Neul inszenierte. Caro (Silke Bodenbender) ist Altenpflegerin. Sie liebt ihren Beruf, aber sie kann einfach nicht mehr. Eines Morgens schnappt sie sich ihren Rucksack und wandert los, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und ohne ihr Handy. Begleitet wird sie vom Geist ihrer verstorbenen Patientin Frau Rumi und verfolgt von ihrem Mann Markus (Trystan Pütter) – die ersehnte Ruhe kommt also zu kurz, die Launen der Natur tun ihr Übriges… Die Tragikomödie ist eine Produktion des hr (Jörg Himstedt, Erin Högerle)


Termine

HR | 14:30 Uhr
Plötzlich Onkel
Drehbuch von Stefan Kuhlmann
R: Michael Kreindl
ARD | 18:50 Uhr
WaPo Bodensee: Blindgänger
Drehbuch von Andreas Hug und Andreas Dirr
Erstsendung
NDR | 22:45 Uhr
Wegwerfmädchen
Aus der Reihe Tatort
Drehbuch von Stefan Dähnert
R: Franziska Meletzky
NDR | 00:10 Uhr
Tatort: Das goldene Band
Drehbuch von Stefan Dähnert
WDR | 14:20 Uhr
WaPo Bodensee - Harter Stoff (Folge 41)
Drehbuch von Andreas Dirr und Andreas Hug
WDR | 15:10 Uhr
Wasserschutzpolizei Bodensee - Blackout (Folge 39)
Drehbuch von Andreas Dirr und Andreas Hug
ZDF | 19:25 Uhr
Blutige Anfänger: Willkommen in der Moko
Erstsendung
MDR | 12:30 Uhr
DER VERLORENE BRUDER
Drehbuch von Ruth Toma
R: Matti Geschonneck