Reine Bartève

geboren 1937 als Kind armenischer Einwanderer in Enghien Les Bains in der Nähe von Paris. Sie studierte Schauspiel an der École Charles Dullin und bei Tanja Balachova. Erste Gedichte und Erzählungen begann sie während eines Aufenthaltes im Sanatorium du Plateau d´Assy zu schreiben. Nach ihrer Genesung setzte sie ihre Karriere als Schauspielerin fort und unternahm Tourneen in die USA und Afrika. Sie spielte in Paris (dort auch in eigenen Stücke) und für Fernsehen und Film (u.a. für J.Doillon und J.-L. Bertucelli). Reine Bartève lebt in Paris.


Werke

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »