© Sandra Ratkovic

Milena Baisch

geboren 1976 in Wuppertal, lebt in Berlin.
Die Autorin war gerade 20, als bereits ihr erstes Kinderbuch erschien: Freundschaftsgeschichten, dem rund 30 weitere folgen sollten. An der Drehbuch-Akademie der dffb studierte sie u.a. bei Mogens Rukov, Cunningham/Schlesinger, Dirk Ross und Felix Huby und gründete 2000 zusammen mit Ruth Rehmet eine Büro- und Schreibgemeinschaft. Im Team entstand auch der Film Valerie, der vielfach ausgezeichnet wurde.

Auszeichnungen (Auswahl):

2014 Mülheimer KinderStückePreis für DIE PRINZESSIN UND DER PJÄR
2013 berliner kindertheaterpreis für DIE PRINZESSIN UND DER PJÄR
2012 Kinderhörspielpreis für ANTON TAUCHT AB
2011 Deutschen Jugendliteraturpreis
2002 Treatment Thesaurus der Autorenstiftung


Werke

1D-2H (oder 2D - 3H)
Das ist ein Schock zu Ferienbeginn: Eben noch versunken in Computerspiele und Superheldenphantasien landet der 9-jährige Anton am See! Seine Großeltern haben ihn auf diesen Campingplatz verschleppt, wo es keinen Swimmingpool gibt, sondern nur "Horrorbrühe". Eher verkracht Anton sich mit den Kindern am Strand, als dass er einen Fuß in die ekelige Naturgrütze setzt. Doch dann gerät ein kleiner Fisch namens Piranha in Lebensgefahr. Hier wird doch ein Held gebraucht – im echten Leben...
Der gleichnamige Kinderbuch-Bestseller (Deutscher Jugendliteraturpreis 2011) ist inzwischen fest auf den Lehrplänen vieler Grundschulen verankert. Milena Baisch hat ihre Geschichte über Freundschaft und Mut als Stück mit 23 Szenen und 8 Songs adaptiert, zu denen die Theater die Musik selbst wählen können.

"Eine rührende Story, die vom Überwinden der Angst handelt." (FR) - "Nicht nur für Naturphobiker ein feuchtfröhliches Vergnügen." (FOCUS)
1D-2H (oder 2D - 3H)
Altersempfehlung: ab 6 Jahren.
1D-1H
UA: Grips Theater, Berlin, 5.10.2013. R: Grete Pagan
Lisasophie und Pierre gehen in die Klasse 6b. Lisa spielt Geige und ist überhaupt ein Musterkind. Pierre hat die letzte Chance auf eine Gymnasial-Empfehlung mit der letzten Mathearbeit vergeigt. Das Mädchenklo scheint ihm der beste Ort, die Arbeit endgültig verschwinden zu lassen. Dummerweise aber hat Lisasophie ihre Geige eben dort liegen gelassen. So kommt es, dass die beiden in der Schultoilette versehentlich eingeschlossen werden. Bis jetzt hatten Lisasophie und Pierre nicht viel miteinander zu tun. Zu ihrer Überraschung entdecken sie aufgrund ähnlicher Erfahrungen Verständnis füreinander. Wie schwierig es doch ist, den Wünschen von Schule und Eltern gerecht zu werden, und dass sie beide unter dem gleichen Druck leiden. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus, wie sie damit fertig werden können. Unsentimental und leicht beschreibt die Autorin das Entstehen einer Freundschaft.

Für DIE PRINZESSIN UND DER PJÄR wurde Milena Baisch mit dem KinderStückePreis bei den Mülheimer Theatertagen 2014 ausgezeichnet. "Milena Baisch enttäuscht mit Witz und dramaturgischer Raffinesse unsere vorschnellen Erwartungen", so die Jury.
1D-1H
Altersempfehlung: ab 8 Jahren.
Zusammen mit Volker Ludwig
3D-3H (auch größer besetzbar)
UA: Grips Theater, Berlin, 9.2.2017. R: Rüdiger Wandel
Das ist gemein: Laura hat die Kellertür gar nicht offen gelassen! Aber als Hausmeister Käsefuß das behauptet, schimpft Mama mit Laura, anstatt sie zu verteidigen. Jetzt reicht es. Laura ist schon sechs und findet, sie kann mal in die Welt ziehen und ihr Glück suchen. Im Gegensatz zu ihrem Alleinerziehenden-Zweierhaushalt muss das Glück nämlich eine große fröhliche Familie sein, so wie im Werbespot von Pizzafamosa. Also nimmt Laura ihr Fahrrad und zieht aus. Aber wohin?
Auf einer Tour durch das Mietshaus, in dem sie wohnt, besucht Laura die unterschiedlichsten Familien und skurrile Einzelgänger. Bei jedem der Nachbarn lernt sie etwas Neues kennen, aber ob sie wirklich eine Familie findet, in der es alles gibt? Oder funktioniert der Plan von Justin, dem Nachbarjungen, sich die ideale Patchworkfamilie selber zusammenzubasteln? Laura und ihr Fahrrad kommen weit herum, dicht auf ihren Fersen die Mama, die ihr Kind sucht. Und an allen Türen zu hören kriegt: "Laura ist nicht da. Aber sie war hier..."
Eine Welt- und Zeitenreise durch ein Mehrparteienhaus, durch unterschiedliche Familien- und Lebensmodelle. Mit Pizza, vielen Nachbarn und viel Musik.
3D-3H (auch größer besetzbar)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren.
Anton macht's klar
nach ihrem gleichnamigen Kinderbuch
in Vorbereitung
Feuerfreunde
Konzept für eine Kinderfernsehserie
Produktion: Mafilm
in Vorbereitung
Petronella Apfelmus: Pechtag
Produktion: Akkord Film
in Vorbereitung
Lillebi
Konzept für eine Kinderanimationsserie
Zusammen mit Jan Cronauer und Ruth Rehmet
Produktion: peppermint enterprises ltd & co kg 2012
Eine Frage des Vertrauens
ein Folge der Serie Der Landarzt
Zusammen mit Ruth Rehmet
Produktion: Novafilm/ ZDF 2011
Florians Flucht
aus der Serie Der Landarzt
Zusammen mit Ruth Rehmet
Produktion: Novafilm/ZDF 2009
VALERIE
Zusammen mit Ruth Rehmet
R: Birgit Möller
Produktion: Credofilm/ZDF (Das kleine Fernsehspiel) 2006
ROBBIE ALS AMOR
aus der Serie Hallo Robbie!
Produktion: Phoenix Film/ZDF 2005
STARKE HELDEN
aus der Serie Hallo Robbie!
Produktion: Phoenix Film/ZDF 2005
DER AUSREISSER
aus der Serie Hallo Robbie!
Produktion: Phoenix Film/ZDF 2004
Bis zum Delfin
Produktion: Deutschlandfunk Kultur
in Vorbereitung
Tanjas Tanz
R: Christine Nagel
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Erstsendung: 25.03.2018
Anton taucht ab
R: Maidon Bader
Produktion: SWR/WDR 2012
Erstsendung: 08.07.2012

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »