Sönke Andresen

Sönke Andresen studierte Drehbuch am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Drehbuchwerkstatt der Filmhochschule München; an der Universität Utrecht/Niederlande Lehramt für das Fach Deutsch.
Seit 2008 schreibt Sönke Andresen als Drehbuchautor für Kino/TV und als Theaterautor für verschiedene Bühnen. 2019 erhielt er für sein Drehbuch "Familie Lotzmann auf den Barrikaden" den Grimme-Preis. 
Als Projektkoordinator, Fortbildner und Trainer im Bereich Deutsch als Fremdsprache ist Sönke Andresen seit 2005 an weiterführenden Schulen, Sprachinstituten, Universitäten und vor allem für das Goethe-Institut tätig, außerdem als Lehrbuchautor für verschiedene Prüfungsformate und Verlage. 

Auszeichnungen (Auswahl):

2019 Grimme-Preis für FAMILIE LOTZMANN AUF DEN BARRIKADEN
2009 Drehbuchpreis des Filmfest Emden für DUSTBUSTER 500 (Sendetitel FAMILIE LOTZMANN AUF DEN BARRIKADEN)
2008 Tankred-Dorst-Drehbuchpreis für DUSTBUSTER 500 (Sendetitel FAMILIE LOTZMANN AUF DEN BARRIKADEN)


Werke

4D-6H
UA: Ohnsorg Theater Hamburg, 3.3.2019. R: Meike Harten
Nach einem Burnout beschließt Finn Köttmann mitsamt Familie aus der Großstadt zurück in sein Elternhaus im beschaulichen Bretenbüll zu ziehen. Doch in all den Jahren der Abwesenheit hat sich das Dorf sehr verändert: Aus der einstmals urigen Wirtschaft "Spökenkieker" ist ein asiatischer Schnellimbiss geworden, wo statt Heidschnuckenbraten nunmehr Kimchi serviert werden. Derweil treibt Bürgermeister Ketelsen, ein Jugendfreund von Finn, mit fragwürdigen Mitteln sein Prestigeprojekt "Bretenbüll 21" voran: ein gigantisches Bauprojekt, das den Tourismus in der Region ankurbeln soll. Und schlimmer noch: Die Zugangsstraße für die erforderlichen Baumaßnahmen soll direkt über Köttmanns Grundstück verlaufen.
Da trifft es sich, dass die Bürgermeisterwahl bevorsteht. Eigentlich eine Formalie für Ketelsen, der dank Korruption und Seilschaften seit 15 Jahren in Amt und Würden ist. Angestachelt von einigen Dorfbewohnern beschließt Finn, gegen Ketelsen zu kandidieren. Eine alte Fehde zwischen den beiden Männern bricht wieder auf – und eine geheimnisvolle Glückskeks-Prophezeiung sorgt für morbide Verwicklungen und heitere Turbulenzen.
4D-6H
3D-2H (oder 3D - 3H)
UA (in plattdeutscher Fassung): Ohnsorg Theater Hamburg, 22.8.2021. R: Murat Yeginer
Eigentlich wollten Carla und Debbie nur ihre Kollegin Gabi aufmuntern, die bei einem Betriebsunfall verunglückt ist und seither im Krankenhaus liegt. Dafür haben sich die beiden Möbelhaus-Mitarbeiterinnen einen filmreifen Auftritt ausgedacht: Während unten im Laden die Feier zum 75-jährigen Firmenjubiläum unmittelbar bevorsteht, schleichen sie sich heimlich ins Büro von Chef Jörn, um dort ein delikates Handy-Video zu drehen und es Gabi zu schicken. Dumm nur, dass Carla den Film versehentlich an Jörns Mobilnummer sendet. Schnell muss ein Plan her, wie ihr Chef daran gehindert werden kann, die Nachricht abzurufen. Das allein wäre schwierig genug, wären da nicht auch noch Kollegin Lone, die bei Jörn höhere Ambitionen verfolgt, und Carlas notorisch ebenso klammer wie betrunkener Ex-Mann Horst, die für weitere Verwicklungen sorgen. Und während alle darauf warten, dass Jörn die große Jubiläumsansprache hält, ist der plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Ihn nämlich plagen ganz andere Sorgen...
Sönke Andresens turbulente Screwball Comedy handelt von einer Belegschaft im Krisenmodus, von den Fallstricken des Internets, das nicht vergisst, und von einem Gemeinschaftsgefühl, das doch noch (fast) alles gut ausgehen lässt.
3D-2H (oder 3D - 3H)
nach Flix
1D-3H (+ Stat.)
UA: Komödie am Kurfürstendamm, Berlin, 25.9.2022. R: Andreas Gergen
Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs landet ein merkwürdiger alter Mann, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, in einem Ballon auf dem Dach des Buckingham Palastes. Er stellt sich als Baron Münchhausen vor. Der englische Geheimdienst beißt sich an dem Mann die Zähne aus und beschließt, eine Kapazität, die sich zu dem Zeitpunkt in London im Exil befindet, zu Rate zu ziehen: den Psychologen Sigmund Freud. Der ist anfangs gar nicht begeistert davon, seine Tage mit einem Wahnsinnigen zu verbringen, willigt jedoch - nicht ganz freiwillig - schließlich ein. Zuerst scheitert er mit seiner Analyse, doch dann entdeckt er Tatsachen und Fakten in den offensichtlichen Märchen des Barons. Er bohrt weiter und die beiden völlig unterschiedlichen Charaktere beginnen, sich näher zu kommen.
Basierend auf dem gleichnamigen Comic von Flix hat Sönke Andresen ein zauberhaftes Theaterstück voller Phantasie und Magie geschrieben, in dem es darum geht, was real und was verrückt ist. Aber ist das Leben nicht zu kurz und zu schön, um sich diese Frage überhaupt zu stellen?
(Ankündigung Komödie am Kurfürstendamm)
1D-3H (+ Stat.)
3D-2H (oder 3D - 3H)
UA: Ohnsorg Theater Hamburg, 22.8.2021. R: Murat Yeginer
Eigentlich wollten Carla und Debbie nur ihre Kollegin Gabi aufmuntern, die bei einem Betriebsunfall verunglückt ist und seither im Krankenhaus liegt. Dafür haben sich die beiden Möbelhaus-Mitarbeiterinnen einen filmreifen Auftritt ausgedacht: Während unten im Laden die Feier zum 75-jährigen Firmenjubiläum unmittelbar bevorsteht, schleichen sie sich heimlich ins Büro von Chef Jörn, um dort ein delikates Handy-Video zu drehen und es Gabi zu schicken. Dumm nur, dass Carla den Film versehentlich an Jörns Mobilnummer sendet. Schnell muss ein Plan her, wie ihr Chef daran gehindert werden kann, die Nachricht abzurufen. Das allein wäre schwierig genug, wären da nicht auch noch Kollegin Lone, die bei Jörn höhere Ambitionen verfolgt, und Carlas notorisch ebenso klammer wie betrunkener Ex-Mann Horst, die für weitere Verwicklungen sorgen. Und während alle darauf warten, dass Jörn die große Jubiläumsansprache hält, ist der plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Ihn nämlich plagen ganz andere Sorgen...
Sönke Andresens turbulente Screwball Comedy handelt von einer Belegschaft im Krisenmodus, von den Fallstricken des Internets, das nicht vergisst, und von einem Gemeinschaftsgefühl, das - fast - doch noch alles gut ausgehen lässt.
3D-2H (oder 3D - 3H)
5D-5H
UA: Ohnsorg Theater Hamburg, 7.1.2018. R: Murat Yeginer
Uwe Hinrichs bezeichnet sich als den letzten noch lebenden 'echten Plattdeutschen': Bis auf ihn und die alten Stammtischbrüder in der Dorfkneipe spricht fast keiner mehr Platt. Der Witwer hat sich nach dem Tod seiner Frau vollkommen zurückgezogen und 'beißt' alle Menschen weg, die ihm zu nahe kommen.
Die globalisierte Welt, die ihn damals seinen Arbeitsplatz auf der Werft gekostet hat, hat auch in seinem norddeutschen Heimatdörfchen Einzug gehalten. Und da seine Rente hinten und vorn nicht ausreicht, muss er an einer Tankstelle arbeiten. Dass ausgerechnet eine Gruppe Flüchtlinge in Uwes zwangsversteigertes Häuschen einquartiert wird, bringt das Fass zum Überlaufen. Der alte Kauz dreht durch und baut im wahrsten Sinne des Wortes 'Mist'. Doch er hat die Rechnung ohne Frau Lautenschläger gemacht: Die dynamische Projektleiterin wurde nach Norddeutschland zwangsversetzt, um ein 'Integrationsprojekt' anzuleiern. Zusammen mit dem korrupten Bürgermeister Holthagen zwingt sie Uwe einen Deutschkurs für die Flüchtlinge zu leiten. Die neue Lehrerrolle behagt dem Sonderling ganz und gar nicht. Und so bringt er seinen Schülern, unbemerkt und aus reinem Trotz, Plattdeutsch statt Hochdeutsch bei! Ein Unterricht, der nicht ohne Folgen bleibt: Aus anfänglicher Ablehnung wird allmählich echte Zuneigung.
Doch als die Schützlinge sich mehr und mehr wie zuhause fühlen, gerät die 'heile Dorfwelt' aus den Fugen …
Eine charmant-skurrile Komödie über das hochaktuelle Thema Migration, die unter dem Titel 'Ostfriesisch für Anfänger' mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle im Kino lief. (Ankündigung Ohnsorg Theater)
5D-5H
Boule
zus. mit Marc Brummund
R: Marc Brummund
Produktion: TamTam Film
in Vorbereitung
Der Pfau
nach dem Roman von Isabel Bogdan
Zusammen mit Christoph Mathieu
R: Lutz Heineking Jr.
Produktion: eitelsonnenschein
in Postproduktion
Kalifornien
zus. mit Marc Brummund
R: Marc Brummund
Produktion: Port au Prince/ arte/ hr
in Vorbereitung
Leila
Produktion: Riva Film
in Vorbereitung
Morgensonne
zusammen mit Gisela Wehrl
Produktion: Departures Film
in Vorbereitung
Nackt über Berlin
Serie nach dem gleichnamigen Roman von Axel Ranisch
Zusammen mit Axel Ranisch
R: Axel Ranisch
Produktion: Studio.TV.Film/ SWR/ arte
in Vorbereitung
Orpheus in Love
Zusammen mit Axel Ranisch
R: Axel Ranisch
Produktion: Sehr gute Filme/arte/ BR
in Vorbereitung
Grosstadtrevier - Elphi
zus. mit Sören Hüper & Beatrice Blank
R: Kerstin Krause
Produktion: letterbox/ NDR 2021
Andere Eltern
Headwriting, div. Folgen der 2. Staffel
R: Lutz Heineking Jr.
Produktion: eitelsonnenschein/ TNT 2020
Schwiegereltern im Busch
R: Peter Gersina
Produktion: tnf telenorm film/ Sat.1 2019