Miriam Suad Bühler

1997 in Leipzig geboren und in Heidelberg und Hamburg in einer palästinensisch-deutsch-ecuadorianischen Familie aufgewachsen. 
Mit 8 Jahren standen für Miriam 2 Dinge fest: Llapingachos passten ganz wunderbar zu Falafel und Senf und der Schulunterricht eignete sich perfekt dazu, um heimlich an Kurzgeschichten zu schreiben. 
Nach dem Abi folgte dementsprechend das Studium „Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus“ in Hildesheim. Zwischendurch floh Miriam nach Los Angeles um Drehbuchschreiben zu studieren, so lange das Geld reichte und ihr Finanzberater keine Probleme machte, bis sie zurückkehrte, um an der Hamburg Media School Film mit Schwerpunkt Drehbuch zu studieren. Gemeinsam mit Ellen Holthaus und Maurice Sinner hat Miriam... das Schreibkollektiv dreipunkt gegründet. Seit 2020 arbeitet sie als freie Autorin in Berlin und Hamburg. Miriam beschäftigt sich gerne mit intersektionalem Queerfeminismus und ihrem Lieblings-Tatort-Ermittler-Team. 


Werke

Bitte wählen Sie eine Kategorie aus, um die Werke der Autorin / des Autors anzuzeigen.