Markus BotheShenja KeilGert LoschützDavid SteelUrsula KrechelDouglas WolfspergerChristian SchillerBernd SchroederCarolina SchuttiBenjamin BraeunlichRik Van Den BosHolly Jane RahlensMartin MaurerGuy KrnetaBeth Gilleland
 
Angelika Klüssendorf
geboren 1958 in Ahrensburg/Sachsen, lebt in Berlin. 1985 nach West-Berlin übergesiedelt, hatte sie schon zwei Erzählungen, "Sehnsüchte" und "Anfall von Glück" veröffentlicht, als ihr 1995 mit ihrem ersten Theaterstück FRAG MICH NICHT, SCHIESS MICH TOT ein Gesellschaftsbild des frisch vereinten Deutschland gelang. Seither schreibt sie wieder vor allem Prosa und gilt als herausragende Erzählerin.

Auszeichnungen:

2014 Hermann-Hesse-Literaturpreis
2013/14 Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim
2011 Nominierung für den Deutschen Buchpreis (Shortlist)
2004 Roswith-Preis
1989 Teilnahme am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt
1989 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
1987 Stipendium des Deutschen Literaturfonds
Angelika Klüssendorf »