Birgit MaiwaldMarc BauderGert JonkeRuth TomaJohn ClancyMilena BaischSebastian GoyFranz Xaver WendlederRolf KemnitzerEva Von SchirachMart KivastikDieter ForteChristoph NixNiko Von GlasowPaula Bettina Mader
Klaus Reichert
geboren 1938 in Fulda, lebt heute in Frankfurt am Main. Studium der Philosophie und verschiedener Sprachen in Marburg, London, Berlin, Gießen und Frankfurt am Main. Seit 1961 Außenlektor für den Insel Verlag (englische, niederländische, jiddische, deutsche Literatur), von 1964 bis 1968 Lektor im Insel Verlag. Mitbegründer des Verlags der Autoren 1969. Promotion 1970 über Lewis Carroll ("Studien zum literarischen Unsinn"). Lehrbeauftragter an den Universitäten Konstanz und Bielefeld. Von 1975 bis 2003 o. Professor für Anglistik/Amerikanistik an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie Direktor des 1993 gegründeten interdisziplinären Zentrums zur Erforschung der Frühen Neuzeit. Gastprofessuren in Italien und in den USA. Seit 2002 Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

Auszeichnungen:

2013 Wilhelm-Merton-Preis für europäische Übersetzungen
2010 Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt am Main
2008 Preis der Kritik
2006 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst Erster Klasse
1996 Hessischer Kulturpreis für Wissenschaft
1983 Christoph-Martin-Wieland-Preis
Klaus Reichert »