Beth GillelandBarbara OslejsekIvana SajkoEmine Sevgi özdamarUlf SchmidtAlexander SteverShenja KeilBettina KupferBarbara BuriJürgen LodemannDoris WirthDavid SteelSarah BerthiaumeUlli StephanWolfgang Stauch

Preis der Autoren 2017 an Händl Klaus

 

Der Österreicher Händl Klaus erhält für seine Opernlibretti den mit 5.000 Euro dotierten Preis der Autoren 2017. Die Jury der Autorenstiftung Frankfurt am Main würdigt mit ihrer Entscheidung eine herausragende Autorenleistung in einer versteckten und oft verkannten literarischen Gattung. In gleichberechtigter Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten, wie z.B. Georg Friedrich Haas, erfindet Händl Klaus eigene Welten zu existentiellen Themen. Seine konzentrierten Geschichten und die klangliche und bildliche Intensität seiner Sprache, die sich in den Kompositionen spiegeln, zeigen, wie faszinierend, kraftvoll und lebendig Gegenwartsoper sein kann.
Die nächsten Libretti schreibt Händl Klaus für Uraufführungen an den Opernhäusern Frankfurt und Zürich.
Der jährlich vergebene "Preis der Autoren" ist der bundesweit einzige Preis von Autoren für Autoren der Darstellenden Künste und wird am 17. Juni 2017 auf der Gesellschafterversammlung des Frankfurter Bühnen- und Medienverlags VERLAG DER AUTOREN verliehen.

 

THEATERVERLAG

Kinderarmut

Seit Jahren steigt die Kinderarmut in Deutschland - zu diesem Schluss kommt das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut in seinem neuesten Bericht. Demnach gelten knapp 20 Prozent aller Minderjährigen als arm oder...

MEDIENAGENTUR

Erstsendung: MATULA

Matula ermittelt wieder. Am Karfreitag zeigt das ZDF nach einem Drehbuch von Ben Braeunlich ein 90-minütiges Krimi-Special, das Josef Matula an die Nordseeküste führt. Frau Prof. Wollert, hochdekorierte Wissenschaftlerin und...

Matula ermittelt wieder. Am Karfreitag zeigt das ZDF nach einem Drehbuch von Ben Braeunlich ein 90-minütiges Krimi-Special, das Josef Matula an die Nordseeküste führt. Frau Prof. Wollert, hochdekorierte Wissenschaftlerin und eine alte Bekannte von Matulas Auftraggeber Jessen, fühlt sich bedroht. Im Wohnmobil, in dem er lebt, seit seine Wohnung in Flammen aufging, verlässt Matula zusammen mit einem zugelaufenen Hund seine alte Wirkungsstätte Frankfurt und macht sich auf den Weg in den Norden. Als er dort ankommt, ist Frau Prof. Wollert tot. Thorsten Näter inszenierte diesen Film. Dasselbe Drehbuch/Regie-Team zeichnet für einen weiteren Fall für den Privatdetektiv verantwortlich, der ab Ende April gedreht werden wird. 

>>>MATULA im ZDF

MATULA
Drehbuch: Ben Braeunlich
Regie: Thorsten Näter
Produktion: Odeon TV (Annette Kaufmann)/ZDF
Mit: Claus Theo Gärtner, Sinja Dieks, Ulrike Krumbiegel, Götz Schubert, Thomas Sarbacher u.a.

Erstsendung: 14. April | ZDF | 21.15 h

Literaturagentur

"Man mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen - es betört so sehr wie es verstört"

..das schreibt Spiegel Online über FÜRSORGE, den neuen Roman von Anke Stelling, der gerade im Verbrecher Verlag erschienen ist. Er beschreibt das Leben der Berufstänzerin Nadja, die nach dem Ende ihrer Bühnenkarriere als...

CHOREOGRAFIE

"Eine fabelhafte Umsetzung ..."

... von Ravels choreografischer Sinfonie" gelang nach Meinung des Berliner Tagesspiegel Benjamin Millepied mit seinem Ballett DAPHNIS ET CHLOÉ, das soeben in großer Besetzung am Staatsballett Berlin Deutschlandpremiere...

BUCHVERLAG

30 Jahre SPIELPLATZ

Seit 1988 stellt die jährlich erscheinende Anthologie SPIELPLATZ Jahr für Jahr wichtige Stücke für Kinder und Jugendliche vor. Viele der SPIELPLATZ-Autorinnen und -Autoren haben sich über die Zeit einen Namen gemacht, ihre...

ÜBER UNS

Zeitgenössisch.

 

Unabhängig.

 

Wesentlich.

Termine
Mi
26
Apr
EINFACH ROSA - DIE ZWEITE CHANCE
zs. mit Jens Urban
Drehbuch von Stefan Kuhlmann
Regie: Michael Karen
MDR | 12:30 h
Mi
26
Apr
Theater Budenzauber, Freiburg
RAUS AUS DEM HAUS *
R: Steffi Bürger
Mi
26
Apr
Meet Factory, Praha (CZ)
WARUM LäUFT HERR R. AMOK? *
von Rainer Werner Fassbinder und Michael Fengler
R: VerRich
Fr
28
Apr
ARTEMiS Schauspielstudio München
DIE NäCHTE DER SCHWESTERN BRONTE *
R: Christine Steinhart
Fr
28
Apr
Theater der Keller, Köln
DO BESS MING STADT – KöLN, EINE BAUSTELLE UA *
R: Heinz Simon Keller