Ruth TomaThomas WinklerSabine JoergKlaus HoggenmüllerPeter VerhelstMarkus BotheLuk PercevalFrank WedekindKristof MagnussonHagen WinterhoffUrsula KrechelMary Hall SurfaceBirgit MaiwaldPauline MolMax Eipp

THEATERVERLAG

"Glück ist: Dies, das, Ananas.“ Marc Beckers DIE GLÜCKSFORSCHER für den Mülheimer KinderStückePreis 2017 nominiert

Marc Beckers Debütstück für das Kindertheater (für Kinder ab 8 bis 108) geht der Frage nach, was Glück ist, und wie man es erreicht. In der „Zentrale für Glücksforschung“ bleibt es aber nicht bei trockener Wissenschaft. Dem...

MEDIENAGENTUR

Im Kino: OFFLINE - DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL

Nach zahlreichen Festivalteilnahmen mit einigen Auszeichnungen (u.a. Lucas in Frankfurt, Leo in Schwerin, Cinekid in Amsterdam) startet Jan Cronauers und Florian Schnells turbulenter Gamer-Film nun im Kino. Der Schüler Jan,...

Nach zahlreichen Festivalteilnahmen mit einigen Auszeichnungen (u.a. Lucas in Frankfurt, Leo in Schwerin, Cinekid in Amsterdam) startet Jan Cronauers und Florian Schnells turbulenter Gamer-Film nun im Kino. Der Schüler Jan, der die meiste Zeit seines Lebens online als der wagemutige Krieger Fenris verbringt, bereitet sich gerade auf das anstehende Turnier vor, als er plötzlich aus seinem Online-Game geworfen wird und begreift, dass er gehackt wurde! Aber nicht nur sein Internetzugang sondern auch seine EC-Karte und sogar sein Handy funktionieren nicht mehr. Er kann gerade noch herausfinden, dass ein anderer Spieler dahintersteckt: Der dunkle Magier LOKI. Also bleibt ihm keine andere Wahl, als sich ohne jegliche technische Hilfsmittel auf die Reise in die echte Welt zu machen, um seine digitale Identität zurück zu erobern.

>>>OFFLINE - DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL

OFFLINE - DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL
Drehbuch: Jan Cronauer und Florian Schnell
Regie: Florian Schnell
Produktion: Rat Pack/SWR/ARTE/BR/Filmakademie Baden-Württemberg
Mit: Moritz Jahn, Mala Emde, David Schütter, Hannes Wegener, Ugur Ekeroglu u.a.

Kinostart: 21. Februar 2017

Literaturagentur

MERJEM für den Hansjörg Martin-Preis nominiert

MERJEM von Susanne Schmidt (erschienen im Verlagshaus Jacoby & Stuart) ist für den Hansjörg Martin-Preis 2017 nominiert, mit dem Das SYNDIKAT seit dem Jahr 2000 für den besten Kinder- oder Jugendkrimi des Jahres...

CHOREOGRAFIE

"Eine fabelhafte Umsetzung ..."

... von Ravels choreografischer Sinfonie" gelang nach Meinung des Berliner Tagesspiegel Benjamin Millepied mit seinem Ballett DAPHNIS ET CHLOÉ, das soeben in großer Besetzung am Staatsballett Berlin Deutschlandpremiere...

BUCHVERLAG

Zum Nachhören: FAKTENFAKE von Guy Krneta

FAKTENFAKE lautet einer der Texte, die Guy Krneta in seiner Spoken Word-Performance beim Frankfurter "Langen Tag der Bücher", begleitet von dem Bassisten Michael Pfeuti, präsentiert hat - nachzuhören hier als...

ÜBER UNS

Zeitgenössisch.

 

Unabhängig.

 

Wesentlich.

Termine
Fr
24
Feb
EMMA NACH MITTERNACHT - DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISELN
Drehbuch von Wolfgang Stauch
Regie: Torsten C. Fischer
SWR | 22:00 h
Fr
24
Feb
Deutsches Theater Berlin
GESPENSTER *
R: Sebastian Hartmann
Sa
25
Feb
Volkstheater Rostock
ANTIGONE *
von Sophokles
Deutsch von Simon Werle
R: Kai Festersen
Sa
25
Feb
Theater Dortmund
Unitxt *
von Richard Siegal
So
26
Feb
TATORT: BABBELDASCH *
Drehbuch von Sönke Andresen
Regie: Axel Ranisch
ARD | 20:15 h