Hartmut SchoenNina PourlakSabine ThieslerHeleen VerburgSusanne GeorgeFranca RamePeter SteinTomasz Emil RudzikCarsten StrauchPeter VerhelstAndreas HugGrzegorz MuskalaSylvia LeukerFrank WedekindKarst Woudstra

THEATERVERLAG

Ingeborg von Zadow international

Internationale Beachtung findet derzeit Ingeborg von Zadows Werk: Am Türkischen Nationaltheater in Ankara läuft "Ich und Du", in Paris war "Raus aus dem Haus" zu sehen. Nach Inszenierungen von...

MEDIENAGENTUR

Erstsendung: SCHALLTOT ODER LEBENDIG

Nach erfolgreicher Live-Aufführung bei den Hörspieltagen der ARD in Karlsruhe läuft Hermann Bohlens Meta-Stück übers Hörspielmachen nun erstmals im Radio. Der Ort: ein Hörspielstudio. Die Protagonisten: ein Regisseur, eine...

Nach erfolgreicher Live-Aufführung bei den Hörspieltagen der ARD in Karlsruhe läuft Hermann Bohlens Meta-Stück übers Hörspielmachen (Produktion: NDR/SWR) nun erstmals im Radio. Der Ort: ein Hörspielstudio. Die Protagonisten: ein Regisseur, eine Schauspielerin, ein Schauspieler und ein Toningenieur. Der Plot: Sie produzieren das Hörspiel "Diese Ecke". "Diese Ecke" handelt von einer Ecke in einer Küche. Es ist jene Ecke zwischen Spüle, Wand und Fensterbrett, wo das Wasserrohr verläuft. Hier guckt der Protagonist Hubert beim Frühstück immer hin, Hubert, der sich in Valérie verliebt hat. Am Vorabend hat er sich betrunken, weil er dachte, Valérie liebe ihn nicht mehr, sondern Rudolphe. Am Morgen muss er sich übergeben und guckt verloren in die Ecke. Da klingelt es. Irgendwie eine ganz normale Produktion. Und ein ganz normales Skript. 

>>> SCHALLTOT ODER LEBENDIG in NDR Kultur

SCHALLTOT ODER LEBENDIG
Hörspiel: Hermann Bohlen
Regie: Judith Lorentz
Produktion: NDR/SWR
Mit: Mira Partecke, Gustav Peter Wöhler, Hermann Bohlen, Matthias Meyer

Erstsendung: 10. Februar | NDR Kultur | 20.00 h
in SWR 2 am 14. Februar | SWR 2 | 18:20 h

Literaturagentur

HOMEVIDEO erscheint bei Carlsen

Ab Ende Januar bei Carlsen neu in Programm: Karin Kaci hat das Drehbuch von Jan Braren zum mehrfach ausgezeichneten Fernsehfilm HOMEVIDEO als Roman adaptiert. Worum geht es? Jakobs Kamera ist wie ein Tagebuch. Mit ihr filmt...

CHOREOGRAFIE

Richard Siegal und Benjamin Millepied

Nach 10 Jahren Arbeit für das Werk von William Forsythe, der 2014 eine eigene Stiftung gegründet hat, vertreten wir nun die Choreographen Richard Siegal und Benjamin Millepied. Das bedeutet, wir sind der Ansprechpartner für...

BUCHVERLAG

"Lehrer des Sehens": Buchpräsentation von Wim Wenders' DIE PIXEL DES PAUL CÉZANNE

Im Sommer 2014 war Wim Wenders schon einmal zu Gast im Frankfurter Literaturhaus. Nun kam er zu einer Weltpremiere, nämlich seiner allerersten Autorenlesung, wieder an denselben Ort zurück. Anders als bei seinem umjubelten...

ÜBER UNS

Zeitgenössisch.


Unabhängig.


Wesentlich.

Termine
Di
09
Feb
EXIL!
aus der Reihe "Tatort"
Drehbuch von Felix Huby und Chris Brohm
Regie: Thomas Bohn
NDR | 23:30 h
Di
09
Feb
OHNE DICH
Drehbuch von Ulli Stephan
Regie: Florian Baxmeyer
Eins Festival | 18:30 h
Mi
10
Feb
ANDERST SCHöN
nach einer Vorlage von Edda Leesch
Drehbuch von Wolfgang Stauch
Regie: Bartosz Werner
MDR | 12:30 h
Mi
10
Feb
SCHALLTOT ODER LEBENDIG *
Hörspiel von Hermann Bohlen
NDR Kultur
Mi
10
Feb
WILSBERG - GEGEN DEN STROM
Drehbuch von Khyana el Bitar, Matthias Keilich und Ecki Ziedrich
Regie: Michael Schneider
ZDfneo | 21:45 h