Peter SchwindtJan FriedrichGabi BlauertLilly AxsterChristian SchillerJochen BrunowNiko Von GlasowGabriel DaganSimon WerleElke HeidenreichKoos TerpstraSven SeverinCarola DiekmannChristian WagnerBart Moeyaert

THEATERVERLAG

"Ein ganzes Theater rockt"

schreibt Der Westen über die erste Bühnenumsetzung von SO VIEL ZEIT, Frank Goosens Kultroman über fünf Mittvierziger, die es noch einmal wissen wollen und die daher im fortgeschrittenen Alter eine Rockband gründen. Bei der...

MEDIENAGENTUR

Erstsendung: DIE SCHLIKKERFRAUEN

Am 30. September zeigt Sat.1 DIE SCHLIKKERFRAUEN (Drehbuch: David Ungureit und Uwe Janson; letzterer führte auch Regie). Als Satire erzählt, spielt der Film durch, was die Angestellten wohl täten, wenn Firmenchef Schlikker...

Am 30. September zeigt Sat.1 DIE SCHLIKKERFRAUEN (Drehbuch: David Ungureit und Uwe Janson; letzterer führte auch Regie). Als Satire erzählt, spielt der Film durch, was die Angestellten wohl täten, wenn Firmenchef Schlikker aus Nostalgie noch einmal eine seiner vielen Filialen besuchte: Das Personal (Katharina Thalbach als Filialleiterin sowie die Verkäuferinnen, gespielt von Annette Frier, Shadi Heyadati und Sonja Gerhardt) besetzt die Filiale und nimmt ihn als Geisel. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung lobt die „Kraft der Überzeichnung“, durch die man Mitgefühl für die „verzweifelten Karikaturen“ aufbringe. Es produzierte die UFA.

>>>DIE SCHLIKKERFRAUEN auf SAT.1

DIE SCHLIKKERFRAUEN

Drehbuch: David Ungureit/Uwe Janson
Regie: Uwe Janson
Produktion: UFA Fiction/SAT.1
Mit: Annette Frier, Katharina Thalbach, Shadi Hedayati, Sonja Gerhardt, Sky Du Mont, Oliver Korittke, Tino Mewes,Catherine Flemming, Johann von Bülow, August Wittgenstein

Erstendung: 30. September| SAT.1 | 20.15 h

Literaturagentur

DAS MÄDCHEN IM FEUER bei DuMont erschienen

Martin Maurer und Kristin Uhlig haben unter dem Pseudonym Conny Schwarz ihren ersten gemeinsamen Kriminalroman DAS MÄDCHEN IM FEUER veröffentlicht - seit 20. August liegt er in den Buchhandlungen. Mitten im süddeutschen...

CHOREOGRAFIE

FAUST-Nominierung für Richard Siegal

Für den FAUST-Preis in der Kategorie "Choreographie" nominiert ist Richard Siegal mit UNITXT, das im Rahmen des Ballettabends "Exits and Entrances" am Bayerischen Staatsballett München präsentiert wurde....

BUCHVERLAG

Der große Übersetzer als Autor zu entdecken: MYTHEN.MUTANTEN von Simon Werle

Je mehr sich der vielfach ausgezeichnete Übersetzer Simon Werle mit seiner Übertragung griechischer Tragödien in die Antike versenkte, desto stärker gewann er den Eindruck, es gehe von den altgriechischen Texten ein...

Je mehr sich der vielfach ausgezeichnete Übersetzer Simon Werle mit seiner Übertragung griechischer Tragödien in die Antike versenkte, desto stärker gewann er den Eindruck, es gehe von den altgriechischen Texten ein eigentümlicher Sog zum Weiterdichten aus. So entstand im Laufe eines Jahrzehnts eine Serie von acht dramatischen Dichtungen, die klassische Heldinnen wie Antigone und Medea neu beleuchten, sich vor allem aber mit Gestalten wie dem von Apollo gehäuteten Satyr Marsyas oder dem in einen Hirsch verwandelten Jäger Aktaion auf dramatisches Neuland wagen. Ein höchst ungewöhnliches Unterfangen: die Mutation der Antike in dramatische Dichtung des 21. Jahrhunderts.
Werle verzichtet auf vordergründige Aktualisierung und sucht innerhalb der antiken Bildwelt die Auseinandersetzung mit Grundfragen der Politik, der Ästhetik, der Philosophie und der klassischen Schicksalstragödie. Der Leser hat die Chance, sich einzulassen auf Begegnungen mit einer nur scheinbar fernen Welt der menschlichen Bäume, der Kentauren und sprechenden Zecken, der Feldherren und Philosophen, und nicht zuletzt mit den Gottheiten des klassischen Griechenland und des alten Ägypten.

Inhalt:

HIPPOLYTOS. Der Menschenbaum
MELOS. Die Invasion
MARSYAS. Der Wettstreit
AKTAION. Die Verwandlung
MEDEA. Das Sonnenfleisch
THEBEN. Die Botschaft
NAUKRATIS. Die Doppelstadt
APELLES UND KAMPASPE. Das Vexierbild

ÜBER UNS

Zeitgenössisch.


Unabhängig.


Wesentlich.

Termine
Mi
01
Okt
DER REKORDBEOBACHTER
Drehbuch von Jan Cronauer
Regie: Karola Hattop
HR | 13:40 h
Mi
01
Okt
DER TURM
nach Motiven des gleichnamigen Romans von Uwe Tellkamp
Drehbuch von Thomas Kirchner
Regie: Christian Schwochow
MDR | 23:35 h
Mi
01
Okt
DIE AUSERWäHLTEN *
Drehbuch von Sylvia Leuker und Benedikt Röskau
ARD | 20:15 h
Mi
01
Okt
DIE AUSERWäHLTEN
Drehbuch von Sylvia Leuker und Benedikt Röskau
ARD | 00:50 h
Mi
01
Okt
NEUANFANG *
aus der Serie Kripo Holstein
Drehbuch von Andreas Hug und Eckhard Wolff
Regie: Daniel Drechsel-Grau
ZDF | 19:25 h