Premieren

Deutsches Theater Göttingen
Das Leben auf der Praça Roosevelt
von Dea Loher
R: Aurelisuz Smigiel
Maxim Gorki Theater, Berlin
Hamlet, Prinz von Dänemark
R: Christian Weise
Acteursgroep Wunderbaum, Rotterdam (NL)
Schäfchen im Trockenen
R: Matijs Jansen, Maartje Remmers, Wine Dierickx
NL-EA
Theater Ingolstadt
Welt am Draht
von Rainer Werner Fassbinder und Fritz Müller-Scherz
R: Ronald Berkenhoff
Chorwerk Ruhr / Kultur Ruhr, Bochum
Café Beethoven
R: Jürg Schlachter
UA
Berit Einemo Frøysland, Berlin
Die bitteren Tränen der Petra von Kant
R: Berit Einemo Frøysland
Schleswig-Holsteinisches Landestheater, Schleswig
Der Menschenfeind
R: Fabian Alder
Landestheater Coburg
Othello. Die Tragödie des Mohren von Venedig
R: Konstanze Lauterbach
Märkische Kammerspiele, Witten
Sushi für alle
R: Christopher Hustert
Junges Staatstheater Parchim
Füchse lügen nicht
R: Thomas Ott-Albrecht
Theater der Jugend, Wien
An der Arche um acht
R: Yüksel Yolcu
Théâtre des Capucins, Luxemburg (LU)
Das letzte Feuer
von Dea Loher
R: Anna-Elisabeth Frick
Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin
Peer Gynt von Henrik Ibsen
R: John Bock / Lars Eidinger
Mainfranken Theater Würzburg
Fräulein Julie
R: Hanna Müller
Schauspielhaus Salzburg
Vögel
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Irmgard Lübke
missingdots e.V., Dresden
Land ohne Worte
von Dea Loher
R: Nora Otte
Meininger Staatstheater, Meiningen
Nyotaimori
von Sarah Berthiaume
Deutsch von Frank Weigand
R: Mia Constantine
Samsun State Opera and Ballet, Samsun (TR)
Der Zauberer von Oos
von Lyman Frank Baum
in einer Fassung von Bernd Wilms und Maria Reinhard
R: Esra Tütüncü
TR-EA
Berliner Ensemble
Katzelmacher
R: Michael Thalheimer
Schauspiel Frankfurt
Die Orestie des Aischylos
von Aischylos
Deutsch von Peter Stein
R: Jan-Christoph Gockel
Residenztheater - Bayerisches Staatsschauspiel, München
Medeia (Medea)
von Euripides
Deutsch von Peter Krumme
R: Karin Henkel
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Die Prinzessin und der Pjär
R: Anke Salzmann
Volksbühne Berlin
Mamma Medea
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Pinar Karabulut
Neues Theater Halle
Vögel (viersprachige Version)
R: Matthias Brenner

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »