Aktuell

Wir drucken wieder!

Nach einer coronabedingten Pause erscheinen im Herbst-Programm 2021 zunächst zwei neue Bücher: Im aktuellen Theaterstück ICH, WUNDERWERK UND HOW MUCH I LOVE DISTURBING CONTENT der jungen Autorin Amanda Lasker-Berlin geht es um Bilder der Gewalt und um die Gewalt der Bilder - ausgezeichnet mit einem Preis der Berliner Autorentheatertage 2021. Und der 34. Band der Anthologie SPIELPLATZ widmet sich dem Thema "Freundschaft".

Premieren

Festspiele Wangen e.V.
An der Arche um acht
R: Peter Raffalt
Burgfestspiele Mayen
Land ohne Worte
von Dea Loher
R: Alessa Kordeck
Ohnsorg-Theater GmbH, Hamburg
Offline för een Avend
R: Murat Yeginer
UA
Vorpommersche Landesbühne Anklam
Das Ende vom Geld
R: N.N.
Deutsches Theater Berlin
Oedipus
von Sophokles
in einer Fassung von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens
Deutsch von Hölderlin
R: Ulrich Rasche
Monologtheater/Christian Schaefer, Berlin
In der Einsamkeit der Baumwollfelder
R: Christian Schaefer

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »