Aktuell

"Wild poetisch": HUNDERTE KINDER IN WILDEM KAMPF an der Schauburg erstaufgeführt

In die magische Vorstellungswelt eines Kindes, das den Tod des Großvaters zu verarbeiten versucht, entführt der Norweger Eirik Fauske in HUNDERTE KINDER IN WILDEM KAMPF (Ü: Elke Ranzinger), einem "wild poetischen Theaterstück" (Süddeutsche Zeitung) für Kinder ab 5 Jahren, das die Schauburg München jetzt als DSE herausgebracht hat (R: Daniel Pfluger). "Pfluger erzählt und bebildert diese Abenteuer um körperliche Verletzung und Trauer über einen verlorenen Menschen mit selbstverständlicher Unaufgeregtheit und zum gut gelaunten Sound des Trios Club für Melodien. [...] Nur ganz behutsam legen sowohl der Text als auch die Inszenierung offen, wo die Grenzen zwischen dem Traumgeschehen des Kindes und der Wahrnehmung der Eltern verlaufen." Abendzeitung München, Mathias Hejny

Premieren

ETI, Europäisches Theaterinstitut Berlin
King Kongs Töchter
R: Ivar van Urk
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: Bernd Bosse
Univ Hawai'i, Hawai'i (US)
Die bitteren Tränen der Petra von Kant
R: Andrew Klaus-Vineyard
TheaterPROJEKT, Konstanz
Königin Lear
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Marie Luise Hinterberger
Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
Mistero Buffo
von Dario Fo
Deutsch von Peter O. Chotjewitz
R: Michael Schulz
Staatstheater Darmstadt
Königin Lear
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Gustav Rueb

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »