Aktuell

"Wild poetisch": HUNDERTE KINDER IN WILDEM KAMPF an der Schauburg erstaufgeführt

In die magische Vorstellungswelt eines Kindes, das den Tod des Großvaters zu verarbeiten versucht, entführt der Norweger Eirik Fauske in HUNDERTE KINDER IN WILDEM KAMPF (Ü: Elke Ranzinger), einem "wild poetischen Theaterstück" (Süddeutsche Zeitung) für Kinder ab 5 Jahren, das die Schauburg München jetzt als DSE herausgebracht hat (R: Daniel Pfluger). "Pfluger erzählt und bebildert diese Abenteuer um körperliche Verletzung und Trauer über einen verlorenen Menschen mit selbstverständlicher Unaufgeregtheit und zum gut gelaunten Sound des Trios Club für Melodien. [...] Nur ganz behutsam legen sowohl der Text als auch die Inszenierung offen, wo die Grenzen zwischen dem Traumgeschehen des Kindes und der Wahrnehmung der Eltern verlaufen." Abendzeitung München, Mathias Hejny

Premieren

Otto Falckenberg Schule, München
Die dritte Generation
R: Charlotte Sprenger
Schauspielhaus Bochum
Macbeth
R: Johan Simons / Koen Tachelet
Landestheater Detmold
Der Streit
R: Veronika Thieme
Berliner Ensemble
Vögel (viersprachige Version)
R: Robert Schuster
Staatstheater Stuttgart
Verbrennungen
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Burkhard C. Kosminski
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
Vögel
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Gert Becker

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »