Aktuell

Welti-Preis für das Drama an Julia Haenni

Für ihr "eigenwilliges, herausragendes Schaffen" wird Julia Haenni mit dem Welti-Preis für das Drama ausgezeichnet. Als Autorin wie auch als Regisseurin bohre sie in die Tiefe jener Themen, die an der Oberfläche schwelen, so die Jury: Haenni gebe "unsichtbaren Frauen genauso Gestalt und Stimme wie erschöpften Männern. Ihre Texte gehen mit der Gegenwart auf Tuchfühlung – pointiert, prägnant und präzise." Die Preisverleihung findet am 24. November im Kulturzentrum Progr Bern statt.

Premieren

ETI, Europäisches Theaterinstitut Berlin
King Kongs Töchter
R: Ivar van Urk
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: Bernd Bosse
Univ Hawai'i, Hawai'i (US)
Die bitteren Tränen der Petra von Kant
R: Andrew Klaus-Vineyard
TheaterPROJEKT, Konstanz
Königin Lear
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Marie Luise Hinterberger
Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
Mistero Buffo
von Dario Fo
Deutsch von Peter O. Chotjewitz
R: Michael Schulz
Staatstheater Darmstadt
Königin Lear
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Gustav Rueb

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »