Aktuell

Untiefen des Kulturbetriebs: Kristof Magnussons EIN MANN DER KUNST

Mit "elegantem Witz - zwischen Neil Simon, Loriot und den Simpsons -" und in "hinreißend komischen Dialogen" (FAZ, Irene Bazinger) leuchtet Kristof Magnusson in seinem neuen Roman EIN MANN DER KUNST (Verlag Antje Kunstmann) die Untiefen unseres Kulturbetriebs aus. "Unglaublich treffend und sehr ironisch erzählt." hr2, Ulrich Sonnenschein - "Mit einem untrüglichen Sinn für Pointen, ohne dabei jedoch seine Figuren bloßzustellen." Deutschlandfunk Kultur, Thorsten Jantschek - Der Verlag der Autoren vertritt die Bühnenrechte an dem Roman.

Premieren

SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: N. N.
Schauspiel Leipzig
Das achte Leben (Für Brilka)
von Nino Haratischwili
in einer Fassung von Emilia Heinrich, Julia Lochte und Jette Steckel
R: Thirza Bruncken
Bouschen, Maike, München
Im Herzen tickt eine Bombe
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Maike Bouschen
Theater Münster
Julius Caesar
R: N. N.
Comedia Theater, Köln
Satelliten am Nachthimmel
R: Liljan Halfen
Württembergische Landesbühne Esslingen
Der Diener zweier Herren
R: N. N.

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »