Aktuell

Untiefen des Kulturbetriebs: Kristof Magnussons EIN MANN DER KUNST

Mit "elegantem Witz - zwischen Neil Simon, Loriot und den Simpsons -" und in "hinreißend komischen Dialogen" (FAZ, Irene Bazinger) leuchtet Kristof Magnusson in seinem neuen Roman EIN MANN DER KUNST (Verlag Antje Kunstmann) die Untiefen unseres Kulturbetriebs aus. "Unglaublich treffend und sehr ironisch erzählt." hr2, Ulrich Sonnenschein - "Mit einem untrüglichen Sinn für Pointen, ohne dabei jedoch seine Figuren bloßzustellen." Deutschlandfunk Kultur, Thorsten Jantschek - Der Verlag der Autoren vertritt die Bühnenrechte an dem Roman.

Premieren

Schauspiel Leipzig
Schäfchen im Trockenen
R: Thirza Bruncken
Meno Laboratorija / Theatre π, Vilnius (LT)
Der Müll, die Stadt und der Tod
R: Paulius Ignatavičius
Theater Lübeck
Automatenbüfett
R: Zino Wey
Vorpommersche Landesbühne Anklam
Zorn
R: Oliver Trautwein
Theater Ravensburg
Alte Liebe
R: Alex Niess
Torturmtheater, Sommerhausen
Event
R: Oliver Zimmer

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »