Aktuell

Tatort: DAS IST UNSER HAUS von Daniel Bickermann

Daniel Bickermann hat zusammen mit dem Coautor und Regisseur Dietrich Brüggemann einen weiteren Stuttgart-Tatort geschrieben. Es geht um Konflikte einer Baugemeinschaft und damit auch um den Traum vom gemeinschaftlichen Leben. Vor vier Wochen sind die Mitglieder der Baugemeinschaft Oase Ostfildern in ihr Gebäude eingezogen und schon muss wegen eines Abdichtungsproblems das Fundament wieder aufgebaggert werden. Zum Vorschein kommt ein noch größeres Problem: eine nicht identifizierbare weibliche Leiche. Thorsten Lannert und Sebastian Bootz versuchen, sich zwischen Gruppensitzungen und Gefühlsäußerungen der Bewohner*innen ihren Weg zu bahnen, um Hinweise auf die Identität der Toten zu erhalten. Sie begegnen dabei dem idealistischen Traum vom gemeinschaftlichen Wohnen wie auch den Konflikten, die zwischen den Wohnungsbesitzern aufscheinen, als denen bewusst wird, dass jemand von ihnen womöglich zum Täter wurde. Zumal es sich bei der Toten um eine ehemalige Bewerberin handeln könnte, die irgendwann spurlos verschwand.

TATORT: DAS IST UNSER HAUS
Drehbuch: Daniel Bickermann/Dietrich Brüggemann
Regie: Dietrich Brüggemann
Produktion: SWR
Mit: Richy Müller, Felix Klare, Hede Beck, Hülya Duyar, Linda Elsner, Anna Brüggemann, Christiane Rösinger u.a.

Erstsendung: 17. Januar | ARD | 20.15 h
zeitgleich in ORF 2 und SRF 1 und Mediathek

Premieren

Theater Poetenpack e.V., Postdam
An der Arche um acht
R: Gislén Engelmann<CR>
Theaterhaus Ensemble, Frankfurt
Bär im Universum
von Dea Loher
R: Silvia Andringa
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Quai West
R: Michael Thalheimer
Spielraum-Theater, Kassel
Der Aufsatz
R: Jutta Damaschke
Marburger Theaterwerkstatt/Theater neben dem Turm, Marburg
Wir im Finale
R: Rolf Michenfelder
Schlosstheater Celle
Laura war hier
R: Andreas Döring

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »