Aktuell

Spielsdirselbst #7: SCHWEIG, BUB!

Theater zu! Vorstellung abgesagt! Premiere verschoben! Langweiliger Abend im kleinen Kreis daheim?
Dann spiels dir selbst!
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen mit verteilten Rollen:

 

#7 Festessen:

SCHWEIG, BUB!
von Fitzgerald Kusz

für alle, die Lust auf Familienfeier, aber keinen Bock auf Krise in der Krise haben. Dank Fitzgerald Kusz‘ seit Jahrzehnten vielgespieltem Volksstück-Klassiker ist man für das anstehende Osterfest bestens gerüstet: Feinster Anschauungsunterricht, wie man besser nicht feiert, kulinarische Anregungen (Leberknödelsuppe!!) inklusive. Und eine ideale Rolle für familienfrustrierte Einzelkinder, am besten in der Pubertät: Man braucht absolut nichts zu sagen, sondern darf nach Herzenslust Grimassen schneiden. - Mit hohem Wiedererkennungswert, krisensicher & sogar (fast) auf Hochdeutsch!

Kostenlose Leseprobe »

Im Buchshop »

Premieren

Cabaret des Grauens / Burghausen
Fräulein Braun
R: Patrick Brenner
Deutsches Nationaltheater Weimar
Die Ehe der Maria Braun
R: Hasko Weber
Wolfgang Borchert Theater, Münster
Bezahlt wird nicht
von Dario Fo
Deutsch von Peter O. Chotjewitz
R: Tanja Weidner
Puppentheater Magdeburg
Schonzeit
R: Nis Søgaard
Burgtheater Wien
Automatenbüfett
R: Barbara Frey
Landesbühnen Sachsen, Radebeul
Angst essen Seele auf
R: N.N.

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »