Aktuell

NEUMATT - Erstsendung der 1. Staffel im Schweizer Fernsehen

(c) SRF

Nach screenings bei der Series Mania in Lille und der Premiere auf dem Zurich Film Festival, ist die von Marianne Wendt (Showrunner/creator) maßgeblich entwickelte Serie NEUMATT um eine Schweizer Bauernfamilie in Doppelfolgen im Schweizer Fernsehen zu sehen. Der erfolgreiche Unternehmensberater Michi Wyss verheimlicht in der Stadt seine Herkunft als Bauernsohn und im Dorf weiß niemand, dass Michi schwul ist. Als sein Vater sich umbringt, ist er gezwungen, sich wieder mit seiner Familie zu konfrontieren. Michi soll den verschuldeten Bauernhof für seine Mutter, seinen Bruder und seine Großmutter retten. Nur Michis Schwester Sarah hofft auf schnelles Geld durch den Verkauf. Michi gerät unter Druck und droht sowohl in seinem Job als auch im Dorf zum Verräter zu werden. Marianne Wendt hatte auch zusammen mit Christian Schiller die Headautorenschaft inne. Weitere Autor*innen sind Ruth Rehmet, von der die Drehbücher zu den Folgen 5 und 6 stammen, sowie Dominik Locher und Piet Baumgartner. Regie führten bei der Produktion von Zodiac Pictures Sabine Boss und Pierre Monnard.

Ab 26. September in SRF 1

Premieren

Schauspielhaus Zürich
Macbeth
R: Christiane Jatahy
State bugetary institution of culture of the Voronezh region "Voronezh State Theatre of Young Spectators", Voronezh (RU)
An der Arche um acht
R: Vera Annenkova
Theater Lübeck
Automatenbüfett
R: Zino Wey
Studio-Bühne Essen
Die Zofen
von Jean Genet
Deutsch von Simon Werle
R: Wolfgang Gruber
Die Färbe, Singen (DE)
Event
R: Andreas von Studnitz
SCHAUBURG, München
Hunderte Kinder in wildem Kampf
von Eirik Fauske
Deutsch von Elke Ranzinger
R: Daniel Pfluger
DSE

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »