Aktuell

Meininger Staatstheater präsentiert DAS SCHLOSSGESPINST im Live-Stream

Ab 2. Mai präsentiert das Schauspielensemble des Meininger Staatstheaters in 27 Folgen jeden Donnerstag, Freitag und Samstag um 19:30 Uhr den Krimi DAS SCHLOSSGESPINST von Hans-Henner Hess – abrufbar im Stream auf www.meininger-staatstheater.de oder bei Rennsteig-TV (hier geht's zum Teaser).
 

DAS SCHLOSSGESPINST ist 2016 im DuMont-Verlag erschienen und ist nach HERRENTAG (2013) und DER BOBMÖRDER (2014) der 3. Band der Meiningen-Krimi-Reihe. Mit genauer Ortskenntnis und humorvoller Liebe zum Detail lässt Autor Hans-Henner Hess seine Hauptfigur Anwalt Fickel zwischen Amtsgericht, Schloss Elisabethenburg und dem Mittleren Rasen ermitteln. – Szenen im Schlupfwinkel, der Götzhöhle und Seitenhiebe auf Diskussionen um Schützenhaus- und Volkshausnutzung inbegriffen!

Dieses Mal sorgt eine angeblich neu entdeckte Komposition von Johannes Brahms für gespannte Aufregung in Meiningen. Anwalt Fickel ist ebenfalls unter den Zuhörer*innen, doch dass er nach einem klassischen Konzert so aufgewühlt ist, liegt am Ende nicht an der Musik, sondern daran, dass die ehemalige SED-Bürgermeisterin Elfriede Langguth tot aufgefunden wird. Kurz zuvor hatte er die rüstige 97-Jährige gerade noch vor Gericht vertreten und jetzt sollte sie so unerwartet aus dem Leben gerissen worden sein? Die Ermittlungsarbeit beginnt und bringt erstaunliche Zusammenhänge zwischen dem Konzert und dem Todesfall ans Licht ...

Premieren

Ohnsorg-Theater GmbH, Hamburg
Offline för een Avend
R: Murat Yeginer
UA
Vorpommersche Landesbühne Anklam
Das Ende vom Geld
R: N.N.
Deutsches Theater Berlin
Oedipus
von Sophokles
in einer Fassung von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens
Deutsch von Hölderlin
R: Ulrich Rasche
Monologtheater/Christian Schaefer, Berlin
In der Einsamkeit der Baumwollfelder
R: Christian Schaefer
Torturmtheater, Sommerhausen
Event
R: Oliver Zimmer
Schauspielkollektiv Neues Schauspiel Lüneburg
Obszöne Fabeln
von Dario Fo
Deutsch von Peter O. Chotjewitz
R: Thomas Flocken

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »