Aktuell

IVANOV am Deutschen Schauspielhaus Hamburg

"Furios", "unbedingt sehenswert, ebenso lustig wie berührend", schwärmt Stefan Forth auf nachtkritik.de von der "grandiosen Inszenierung von Čechovs  IVANOV" durch Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, in der Übersetzung von Peter Urban: Die Inszenierung besteche "durch feine Zwischentöne, sprachliche Sensibilität und bis ins letzte Detail durchchoreographierte Szenen, in denen das Drama jederzeit in die Komödie kippen kann und umgekehrt." In ihrer "faszinierend spartanischen Inszenierung" zeige sich Beier "auf der Höhe ihrer Regiekunst und erweist sich als Meisterin der beredten Reduktion", so Irene Bazinger in der FAZ.

Premieren

State bugetary institution of culture of the Voronezh region "Voronezh State Theatre of Young Spectators", Voronezh (RU)
An der Arche um acht
R: Vera Annenkova
Theater Lübeck
Automatenbüfett
R: Zino Wey
Studio-Bühne Essen
Die Zofen
von Jean Genet
Deutsch von Simon Werle
R: Wolfgang Gruber
Die Färbe, Singen (DE)
Event
R: Andreas von Studnitz
SCHAUBURG, München
Hunderte Kinder in wildem Kampf
von Eirik Fauske
Deutsch von Elke Ranzinger
R: Daniel Pfluger
DSE
Theater Münster
Was ihr wollt
R: Julia Prechsl

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »