Aktuell

Erstsendung: IRGENDWANN IST AUCH MAL GUT

In der Reihe "Shooting Stars - Junges Kino im Zweiten" wird am 23. Juli IRGENDWANN IST AUCH MAL GUT nach dem Drehbuch von Daniel Bickermann in der Regie von Christian Werner gezeigt. Fabian Hinrichs spielt einen Bestatter, der an Weihnachten erfährt, dass seine Eltern (Franziska Walser und Michael Wittenborn) in der Silvesternacht einen gemeinsam Suizid planen. Karsten will das nicht hinnehmen. „Hinter der komödiantischen Fassade ist IRGENDWANN IST AUCH MAL GUT allerdings nicht nur dramatisch, sondern auch von großer gesellschaftlicher Relevanz: Der Film ist seinem Titel gemäß nicht zuletzt ein Plädoyer für einen selbstbestimmten Abschied in Würde.“ (epd medien)

 

Premieren

Junges Theater Klagenfurt
Die Zofen
von Jean Genet
Deutsch von Gerhard Hock
theater.land / Berlin
Event
R: Wolfram Scheller
KLEINES THEATER am Südwestkorso, Berlin
Er ist wieder da
R: Mirko Böttcher
Theater Bremen
Schäfchen im Trockenen
R: Nina Mattenklotz
Teater Tillsammans, Stockholm (SE)
Katzelmacher
R: Julia Beil Amarilla
Der Kleine Bühnenboden, Münster
Stück mit zehn Titeln

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »