Aktuell

Neuer Donnerstagskrimi: IM TAL DES FUCHSES wird erstgesendet

Stefan Wild schrieb das Drehbuch zur neuen Charlotte-Link-Verfilmung: In einem Nationalpark verschwindet spurlos eine Frau. Als der Entführer wegen eines anderen Vergehens verhaftet wird, überlässt er die Geisel in einer einsamen Höhle ihrem Schicksal. Drei Jahre später bekommt der Fall eine neue Dynamik. Regie führt Till Franzen.

IM TAL DES FUCHSES
Drehbuch: Stefan Wild
Regie: Till Franzen
Produktion: UFA/ARD Degeto
Mit: Ludwig Trepte, Lisa Bitter, Teresa Harder, Christina Hecke, Arnd Klawitter u.a.

2. Januar | ARD | 20.15 h und 1.15 h

Premieren

Consol Theater, Gelsenkirchen
Löwenherzen
R: Andrea Kramer
UA
Theater Winterthur
Vögel (viersprachige Version)
R: Stefan Bachmann
Innsbrucker Kellertheater
Die Zofen
von Jean Genet
Deutsch von Gerhard Hock
R: Klaus Rohrmoser
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: N. N.
Schauspiel Leipzig
Das achte Leben (Für Brilka)
von Nino Haratischwili
in einer Fassung von Emilia Heinrich, Julia Lochte und Jette Steckel
R: Thirza Bruncken
Bouschen, Maike, München
Im Herzen tickt eine Bombe
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Maike Bouschen

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »