Aktuell

"Eine hitverdächtige Uraufführung"

... haben Svenja Viola Bungarten mit ihrem Stück GARLAND und Regisseurin Anita Vulesica am Schauspielhaus Graz gelandet, schwärmt Martin Thomas Pesl auf nachtkritik.de: "In einem klug gebauten, originellen Plot und witzigen Dialogen bringt Svenja Viola Bungarten ein Gefühl der 'Kinder der Krise', also der Generationen Y und Z, auf den Punkt." Auch die Spieler:innen hätten "sichtlich Freude an dem erfrischend anderen Stoff." Die Uraufführung auf der großen Bühne des Schauspielhauses sei "erstaunlich, mutig und großartig." - "'Garland' funkelt vor Witz, Verve und Originalität." Christine Dössel, Süddeutsche Zeitung - "Kunstvoll und mit viel Witz verschränkt Bungarten Figuren und Geschichten. [...] Beeindruckend, wie humorvoll und kurzweilig ein Stück über die Klimakatastrophe daherkommen kann, ohne dabei jemals die Dringlichkeit des Themas aus den Augen zu verlieren." Christoph Hartner, Kronenzeitung - "Ausdauernder Jubel." Ute Baumhackl, Kleinen Zeitung

 

 

 

Premieren

ETI, Europäisches Theaterinstitut Berlin
King Kongs Töchter
R: Ivar van Urk
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: Bernd Bosse
Univ Hawai'i, Hawai'i (US)
Die bitteren Tränen der Petra von Kant
R: Andrew Klaus-Vineyard
TheaterPROJEKT, Konstanz
Königin Lear
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Marie Luise Hinterberger
Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
Mistero Buffo
von Dario Fo
Deutsch von Peter O. Chotjewitz
R: Michael Schulz
Staatstheater Darmstadt
Königin Lear
von Tom Lanoye
Deutsch von Rainer Kersten
R: Gustav Rueb

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »