Aktuell

Drehstart der Dramaserie NEUMATT

Am vergangenen Dienstag begannen die Dreharbeiten zur Serie NEUMATT (AT), deren Drehbücher unter der Leitung der Showrunnerin Marianne Wendt im Writer‘s Room mit den Autoren Christian Schiller, Ruth Rehmet, Dominik Locher und Piet Baumgartner entwickelt wurden. Die Idee stammt von Petra Volpe. Das Familiendrama um das Erbe eines Bauernhofs wurde im Writer’s Room unter der Leitung von Marianne Wendt entwickelt und wird von Sabine Boss und Pierre Monnard inszeniert. Die Dreharbeiten in Zürich und Umgebung dauern bis Mitte Dezember. Neumatt Lancierungsbild v.l. Regisseur Pierre Monnard, Schauspielerin Sophie Hutter, Regisseurin Sabine Boss, Schauspieler Julian Koechlin, Schauspielerin Rachel Braunschweig Eigentlich lebt Michi Wyss (Julian Koechlin) sein Leben als Consultant in Zürich auf der Überholspur. Als sein Vater sich das Leben nimmt, ist er aber gezwungen, auf den Bauernhof der Familie zurückzukehren und sich kurzfristig ums Nötigste zu kümmern. Gemeinsam mit seiner Mutter Katharina (Rachel Braunschweig), seiner Grossmutter Trudi (Marlise Fischer), seiner Schwester Sarah (Sophie Hutter) und seinem Bruder Lorenz (Jérôme Humm) muss sich Michi der Frage stellen, was die Familie mit dem verschuldeten Hof machen soll. Die Gemeindepräsidentin (Judith Hofmann) hat auch schon Pläne und unterbreitet der Familie ein lukratives Angebot. «Neumatt» ist die Geschichte einer Familie im Spannungsfeld von Stadt und Land, die um den Erhalt ihres Hofes kämpft und sich dabei mit den komplexen Herausforderungen der modernen Landwirtschaft sowie der aktuellen Milchwirtschaft auseinandersetzen muss.

Unter der Leitung der Producerin Jessica Hefti und den Produzenten Reto Schaerli und Lukas Hobi wird die achtteilige Serie von der in Zürich ansässigen Zodiac Pictures Ltd produziert. Regie führen Sabine Boss und Pierre Monnard. Neben dem oben genannten Cast der Wyss-Familie sind in den wichtigsten Rollen Roeland Wiesnekker, Judith Hofmann, Immanuel Humm und Paul Kaiser zu sehen. NEUMATT (AT) ist eine Produktion von SRF und Zodiac Pictures Ltd.

Premieren

Düsseldorfer Schauspielhaus
Die bitteren Tränen der Petra von Kant
R: David Bösch
Universität der Künste Berlin (UdK)
Tartuffe
von Molière
Deutsch von Wolfgang Wiens
Bern, Konzert Theater Bern
Fräulein Julie
R: Alexandra Wilke
Hans Otto Theater, Potsdam
Nathans Kinder
R: Joerg Bitterich
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: N. N.
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Quai West
R: Michael Thalheimer

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »