Aktuell

DIE KÄNGURU-VERSCHWÖRUNG im Dreh

"Noch witziger, noch spannender, noch politischer und 25 Prozent mehr Känguru zum selben Preis", verspricht der Schöpfer Marc-Uwe Kling zum Start der Dreharbeiten der  KÄNGURU-VERSCHWÖRUNG .  Das Drehbuch hat Jan Cronauer zusammen mit Marc-Uwe Kling geschrieben, der auch Regie führt. Diesmal leistet das Känguru einen nicht unerheblichen Beitrag dazu, dass Marc-Uwes Date mit Maria gewaltig schiefläuft. Marias Vater soll im zweiten Anlauf der Schlüssel zum Erfolg sein. Der ist nämlich ein großer Verschwörungstheoretiker, der unter anderem die Klimakrise leugnet. Wenn Marc-Uwe ihn im Gegenteil überzeugt, könnte er damit sein angeknackstes Ansehen bei Maria vielleicht wiederherstellen. Neben dem Leinwand-Team um das Känguru und Dimitrij Schaad in den Hauptrollen spielen Rosalie Thomass, Petra Kleinert, Michael Ostrowski, Carmen-Maja Antoni, Adnan Maral, Tim Seyfi, Benno Fürmann, Volker Zack und viele weitere. Produzent ist X Filme Creative Pool, in Koproduktion mit Trixter München, Seven Pictures und Sky Deutschland. Unterstützt wird der Film vom Medienboard Berlin-Brandenburg, dem FFF Bayern, der FFA, der Mitteldeutschen Medienförderung sowie dem DFFF. X Verleih plant den Kinostart für Herbst 2022.

Premieren

Burgfestspiele Mayen
Land ohne Worte
von Dea Loher
R: Alessa Kordeck
Ohnsorg-Theater GmbH, Hamburg
Offline för een Avend
R: Murat Yeginer
UA
Vorpommersche Landesbühne Anklam
Das Ende vom Geld
R: N.N.
Deutsches Theater Berlin
Oedipus
von Sophokles
in einer Fassung von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens
Deutsch von Hölderlin
R: Ulrich Rasche
Monologtheater/Christian Schaefer, Berlin
In der Einsamkeit der Baumwollfelder
R: Christian Schaefer
Torturmtheater, Sommerhausen
Event
R: Oliver Zimmer

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »