Aktuell

"Corona Monologe oder wie geht man auf Distanz"

... ist der Titel eines kollektiv entstehenden Stückes, das die Dramatiker*innen Anne Rabe, Maja Das Gupta, David Gieselmann, Konstantin Küspert, Lars Werner und Hannah Zufall in einem virtuellen Writers' Room gemeinsam entwickeln. Am Donnerstag, 30. April, ab 20 Uhr, kann man ihnen bei der Arbeit zusehen - denn für dann ist ein "live-Schreiben" geplant.

Premieren

Theater Winterthur
Vögel (viersprachige Version)
R: Stefan Bachmann
Innsbrucker Kellertheater
Die Zofen
von Jean Genet
Deutsch von Gerhard Hock
R: Klaus Rohrmoser
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: N. N.
Schauspiel Leipzig
Das achte Leben (Für Brilka)
von Nino Haratischwili
in einer Fassung von Emilia Heinrich, Julia Lochte und Jette Steckel
R: Thirza Bruncken
Bouschen, Maike, München
Im Herzen tickt eine Bombe
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Maike Bouschen
Theater Münster
Julius Caesar
R: N. N.

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »