Aktuell

"Corona Monologe oder wie geht man auf Distanz"

... ist der Titel eines kollektiv entstehenden Stückes, das die Dramatiker*innen Anne Rabe, Maja Das Gupta, David Gieselmann, Konstantin Küspert, Lars Werner und Hannah Zufall in einem virtuellen Writers' Room gemeinsam entwickeln. Am Donnerstag, 30. April, ab 20 Uhr, kann man ihnen bei der Arbeit zusehen - denn für dann ist ein "live-Schreiben" geplant.

Premieren

Burgfestspiele Mayen
Land ohne Worte
von Dea Loher
R: Alessa Kordeck
Ohnsorg-Theater GmbH, Hamburg
Offline för een Avend
R: Murat Yeginer
UA
Vorpommersche Landesbühne Anklam
Das Ende vom Geld
R: N.N.
Deutsches Theater Berlin
Oedipus
von Sophokles
in einer Fassung von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens
Deutsch von Hölderlin
R: Ulrich Rasche
Monologtheater/Christian Schaefer, Berlin
In der Einsamkeit der Baumwollfelder
R: Christian Schaefer
Torturmtheater, Sommerhausen
Event
R: Oliver Zimmer

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »