Aktuell

Berufsverband VTheA in Berlin gegründet

Der Verband der Theaterautor:innen vertritt die beruflichen Interessen seiner Mitglieder „über alle Form-, Stil-, Gattungs-, Genre- sowie Sprachgrenzen“ ihrer Texte hinweg und verfolgt das Ziel, „den gesellschaftlichen Stellenwert und die Sichtbarkeit des Theatertextes sowohl in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit, als auch innerhalb des Theaterbetriebs zu fördern.“ Die beiden Vorsitzenden sind David Gieselmann und Maxi Obexer. Außerordentliche Mitgliedschaften sind auch für nicht schreibende Theaterverbundende möglich. Kontakt: info[at]vthea.de

Premieren

Theater Winterthur
Vögel (viersprachige Version)
R: Stefan Bachmann
Innsbrucker Kellertheater
Die Zofen
von Jean Genet
Deutsch von Gerhard Hock
R: Klaus Rohrmoser
SpielRaum Freiburg
Das letzte Schaf
R: N. N.
Schauspiel Leipzig
Das achte Leben (Für Brilka)
von Nino Haratischwili
in einer Fassung von Emilia Heinrich, Julia Lochte und Jette Steckel
R: Thirza Bruncken
Bouschen, Maike, München
Im Herzen tickt eine Bombe
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke
R: Maike Bouschen
Theater Münster
Julius Caesar
R: N. N.

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »