Aktuell

Berufsverband VTheA in Berlin gegründet

Der Verband der Theaterautor:innen vertritt die beruflichen Interessen seiner Mitglieder „über alle Form-, Stil-, Gattungs-, Genre- sowie Sprachgrenzen“ ihrer Texte hinweg und verfolgt das Ziel, „den gesellschaftlichen Stellenwert und die Sichtbarkeit des Theatertextes sowohl in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit, als auch innerhalb des Theaterbetriebs zu fördern.“ Die beiden Vorsitzenden sind David Gieselmann und Maxi Obexer. Außerordentliche Mitgliedschaften sind auch für nicht schreibende Theaterverbundende möglich. Kontakt: info[at]vthea.de

Premieren

Landestheater Niederbayern, Landshut
In einem Jahr mit dreizehn Monden
R: Claus Tröger
Hans Otto Theater, Potsdam
Nathans Kinder
R: Joerg Bitterich
Staatstheater Mainz
Viele Grüße, Deine Giraffe
von Megumi Iwasa
Deutsch von Ursula Gräfe
R: Tim Schmutzler
Schauspiel Leipzig
Schäfchen im Trockenen
R: Thirza Bruncken
Meno Laboratorija / Theatre π, Vilnius (LT)
Der Müll, die Stadt und der Tod
R: Paulius Ignatavičius
Theater Lübeck
Automatenbüfett
R: Zino Wey

Newsletter

Regelmäßig – aktuell und kompakt – informiert über neue Stücke und Inszenierungen, über Personen und Projekte und vieles mehr.

Hier abmelden »