Thomas Schwank

geboren 1963 in Hamburg, lebt in Berlin.
Thomas Schwank war freier Redakteur, Produktmanager beim Deutschen Sportfernsehen und Prokurist bei einer PR-Agentur, bevor er sich aufs Drehbuchschreiben konzentrierte. Sein Film Die fremde Frau von 2003 – Regie Matthias Glasner, mit Corinna Harfouch und Ulrich Tukur in den Hauptrollen – gilt als einer der packendsten deutschen Thriller der letzten Jahre und ist 2008 in der Thriller-Edition der Süddeutschen Zeitung erschienen. Für den Spielfilm Die... weiterlesen »

geboren 1963 in Hamburg, lebt in Berlin.
Thomas Schwank war freier Redakteur, Produktmanager beim Deutschen Sportfernsehen und Prokurist bei einer PR-Agentur, bevor er sich aufs Drehbuchschreiben konzentrierte. Sein Film Die fremde Frau von 2003 – Regie Matthias Glasner, mit Corinna Harfouch und Ulrich Tukur in den Hauptrollen – gilt als einer der packendsten deutschen Thriller der letzten Jahre und ist 2008 in der Thriller-Edition der Süddeutschen Zeitung erschienen. Für den Spielfilm Die Frau am Ende der Straße erhielt er den VFF TV Movie Award beim Filmfest München 2006.

Auszeichnungen:

2008 Nominierung zum Grimme-Preis mit "Die Frau am Ende der Straße"
2006 VFF TV Movie Award beim Filmfest München
2005 Nominierung zum Grimme-Preis mit "Die fremde Frau"
2000 Step by Step
1999 MDM-Drehbuchförderung; Drehbuchförderung des Thüringer Kultusministeriums

Thomas Schwank »
Drehbücher (11)
ALARM FÜR COBRA 11: Schwarze Schafe
Aus der Serie Alarm für Cobra 11
Regie: Axel Barth
Produktion: Action Concept/ RTL 2002