Khyana el Bitar

Geboren 1964 in Hannover, lebt in Berlin. Khyana el Bitar studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der HdK und absolvierte anschließend eine Schauspiel-ausbildung in Berlin, Karlsruhe und New York, bevor sie 1992 ihr Studium an der dffb begann, zuerst im Fach Regie, dann Drehbuch. 2000 erhielt sie zusammen mit dem Schauspielensemble im Film „Paradiso“ von Rudolf Thome den Silbernen Bären.
Khyana el Bitar ist seit 2012 stimmberechtigtes Mitglied der deutschen... weiterlesen »

Geboren 1964 in Hannover, lebt in Berlin. Khyana el Bitar studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der HdK und absolvierte anschließend eine Schauspiel-ausbildung in Berlin, Karlsruhe und New York, bevor sie 1992 ihr Studium an der dffb begann, zuerst im Fach Regie, dann Drehbuch. 2000 erhielt sie zusammen mit dem Schauspielensemble im Film „Paradiso“ von Rudolf Thome den Silbernen Bären.
Khyana el Bitar ist seit 2012 stimmberechtigtes Mitglied der deutschen Filmakademie.
2017 erhielt sie den Grimme-Preis für das Drehbuch zu "Dead Man Working“.

Auszeichnungen:

Grimme-Preis 2017 für "Dead Man Working"
CineStar Preis beim filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2011 für "Das System - Alles verstehen heißt alles verzeihen"
Khyana el Bitar »
Drehbücher (26)
Der letzte Flug
aus der Reihe "Der Kriminalist"
Regie: Filippos Tsitos
Produktion: Monaco Film/ZDF 2014
Die barfüßige Prinzessin
aus der Reihe "Der Kriminalist"
Regie: Filippos Tsitos
Produktion: Monaco Film/ZDF 2014
Die Pilgerin
nach dem Roman von Iny Lorentz
Zusammen mit Don Schubert, Sebastian Orlac und Marc O. Seng
Regie: Philipp Kadelbach
Produktion: teamWorx/ZDF 2013
Ungeliebt
aus der Serie "Letzte Spur Berlin"
Zusammen mit Sven Poser
Regie: Nicolai Rohde
Produktion: Novafilm/ZDF 2013
WILSBERG - Gegen den Strom
Zusammen mit Matthias Keilich und Ecki Ziedrich
Produktion: Eyeworks TV/ZDF 2013
Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe
Zusammen mit Wolfgang Stauch
Regie: Christiane Balthasar
Produktion: eyeworks fiction germany/ ZDF 2012
Todgeweiht
aus der Reihe "Der Kriminalist" /AT: Aus heiterem Himmel
Zusammen mit Matthias Keilich
Regie: Hannu Salonen
Produktion: Monaco Film/ZDF 2012
Alles was Recht ist - Väter, Töchter, Söhne
Zusammen mit Matthias Keilich und Hermann Kirchmann
Regie: Christoph Schrewe
Produktion: Filmpool/Degeto 2011
DAS SYSTEM - ALLES VERSTEHEN HEISST ALLES VERZEIHEN
Zusammen mit Dörte Franke
Regie: Marc Bauder
Produktion: Frisbeefilms/ZDF 2011
Verleih: Filmlichter
Verschleppt
aus der Reihe "Tatort"
Zusammen mit Dörte Franke
Regie: Hannu Salonen
Produktion: ProSaar/SR 2011