© Renaud Degambs

Miriam Bliese

Miriam Bliese, geboren 1978, ist in Berlin und Paris aufgewachsen. Nach Hospitanzen und Regieassistenzen am Theater (unter anderem bei Stefan Bachmann am Schauspielhaus Hamburg und bei Thorsten Lensing in den Sophiensaelen) studierte sie Germanistik und Philosophie an der FU Berlin und arbeitete parallel als freie Redakteurin für den Fernsehsender ARTE. Ab 2005 studierte sie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). In den folgenden Jahren entstanden mehrere Kurzfilme, die auf renommierten Festivals liefen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. Für ihren Kurzfilm „An der Tür“ erhielt sie 2014 den Short Tiger Award. Ihr erster langer Spielfilm „Die Einzelteile der Liebe“ feierte 2019 auf der Berlinale in der... Sektion „Perspektive deutsches Kino“ Premiere und kam im selben Jahr in die deutschen Kinos.
Miriam Bliese lebt als Autorin und Regisseurin in Berlin.


Werke

Die spinnen, die Franzosen!
Produktion: Heimatfilm/ Playtime
in Vorbereitung
Ein Bild von einer Familie
Produktion: UFA Fiction
in Vorbereitung
ICH BIN EIGENTLICH GANZ ANDERS, ICH KOMME NUR SO SELTEN DAZU
R: Miriam Bliese
Produktion: Heimatfilm
in Vorbereitung
Die Einzelteile der Liebe
R: Miriam Bliese
Produktion: dffb/rbb 2019
An der Tür
Kurzfilm
R: Miriam Bliese
Produktion: dffb/ rbb 2013
ICH BIN EIGENTLICH GANZ ANDERS, ICH KOMME NUR SO SELTEN DAZU
Buch: Miriam Bliese
Produktion: Heimatfilm
in Vorbereitung
Die Einzelteile der Liebe
Buch: Miriam Bliese
Produktion: dffb/ rbb 2019
An der Tür
Buch: Miriam Bliese
Produktion: dffb/ rbb 2013