Matthias Keilich

1965 in Calw geboren, arbeitete als freier Bildhauer in Freiburg, bevor er 1993 das Regie- und Drehbuchstudium an der dffb aufnahm. Er lebt in Berlin und Othmarsingen/Schweiz und arbeitet als freischaffender Regisseur, Drehbuchautor und Dozent.


Werke

Fio Lina und der Maestro
nach Howard Griffiths
R: Matthias Keilich
Produktion: Catpics AG
in Vorbereitung
WILSBERG - Gegen den Strom
Zusammen mit Khyana el Bitar und Ecki Ziedrich
Produktion: Eyeworks TV/ZDF 2013
Todgeweiht
aus der Reihe "Der Kriminalist" /AT: Aus heiterem Himmel
Zusammen mit Khyana el Bitar
R: Hannu Salonen
Produktion: Monaco Film/ZDF 2012
Alles was Recht ist - Väter, Töchter, Söhne
R: Christoph Schrewe
Produktion: Filmpool/Degeto 2011
WILSBERG - IM NAMEN DER ROSI
Zusammen mit Khyana el Bitar
R: Hans-Günther Bücking
Produktion: Eyeworks TV/ZDF 2011
WILSBERG - DOKTORSPIELE
Zusammen mit Khyana el Bitar
R: Hans-Günther Bücking
Produktion: Cologne Film/ZDF 2009
DAS NAMENLOSE MÄDCHEN
aus der Reihe Tatort
Zusammen mit Khyana el Bitar
R: Michael Gutmann
Produktion: Studio Hamburg/NDR 2006
DIE KÖNIGE DER NUTZHOLZGEWINNUNG
Zusammen mit Khyana el Bitar
R: Matthias Keilich
Produktion: Nikofilm/ZDF (Das kleine Fernsehspiel) 2006
Verleih: Neue Visionen
NICHT FISCH, NICHT FLEISCH
R: Matthias Keilich
Produktion: Dreamtool Entertainment/ZDF (Das kleine Fernsehspiel) 2002
Auf Doktor komm raus
Buch: Xao Seffcheque, Jürgen Starbatty
Produktion: Polyphon/ZDF 2010
DIE KÖNIGE DER NUTZHOLZGEWINNUNG
Buch: Khyana el Bitar und Matthias Keilich
Produktion: Nikofilm/ZDF (Das kleine Fernsehspiel) 2006
Verleih: Neue Visionen
NICHT FISCH, NICHT FLEISCH
Buch: Matthias Keilich
Produktion: Dreamtool Entertainment/ZDF (Das kleine Fernsehspiel) 2002

Nächste Theaterpremieren

Nächste Sendetermine

Nächste Lesungstermine

Nächste Vorstellungstermine

Alles was Recht ist - Väter, Töchter, Söhne
08:15 Uhr | WDR
R: Christoph Schrewe