Aktuell

Erstsendung am 7. Januar im Ersten! Beatrice Meier schrieb das Drehbuch zu SPRACHLOS IN IRLAND. Chefsekretärin Connie (Andrea Sawatzki) ist es gewohnt, alles im Griff zu haben. Leider findet der Juniorchef ihr Englisch zu schlecht. Um den Job zu retten, bucht Connie (von der vierten Ergebnisseite der Suchmaschine) einen zweiwöchigen Intensivsprachkurs an der irischen Westküste. Doch auf ihre exzentrische Sprachlehrerin Gillian, die hauptberuflich und von ganzem Herzen Bestatterin ist, ist Connie nicht vorbereitet. Ebenso wenig kommt sie mit dem zweiten Sprachschüler klar: Max (Götz Schubert) tingelt als Tom-Jones-Imitator durch die deutsche Provinz und besucht nun seine in Irland lebende 16-jährige Tochter Amy. Sehr zu Connies Missfallen hat der Lebenskünstler mit Regeln und Ordnung nichts am Hut… Regie führte Florian Gärtner, die Idee zu der Odeon-Produktion stammte von Melanie Bukowski und Bianca Ritz.


© Alexi Pelekanos

Am 27. Dezember hat die rumänische Version von Andreas Jungwirths bereits im Deutschlandradio und ORF realisierten Hörspiel LANGHOLZFELD beim Rumänischen Radio Premiere. Die Geschichte wiederholt sich, Generation um Generation von Einwanderern... Die Verachtung, das Ressentiment, das Misstrauen gegenüber dem Einwanderer - wer auch immer sie sind und wo auch immer sie sich niederlassen und beobachtetet werden, die Art und Weise, wie diese Wahrnehmung überwunden werden kann oder nicht, ist der Hintergrund des Hörspiels. Regie des von Ciprian Marinescu übersetzten und von Oana Cristea-Grigorscu bearbeiteten Hörspiels führt Mihnea Chelariu. Die Übersetzung wurde vom internationalen Übersetzungsnetzwerk Traduki gefördert.


Das Leben von Gundula (Andrea Sawatzki) und Gerald Bundschuh (Axel Milberg) geht mit neuen Herausforderungen weiter, als er ohne ihr Wissen ein altes Gutshaus im Grünen kauft. Die Komödie FAMILIE BUNDSCHUH - WOANDERS IST ES AUCH NICHT RUHIGER  schrieb Stefan Kuhlmann in Anlehnung an die Romanreihe von Andrea Sawatzki, Regie führte Thomas Nennstiel. In weiteren Rollen spielen Judy Winter, Thekla Carola Wied, Leslie Malton, Stephan Grossmann, Eva Löbau, Uwe Ochsenknecht, Levis Kachel und viele andere. Das denkmalgeschützte Gutshaus entpuppt sich schnell als Groschengrab. Doch die wirkliche Herausforderung sind die zahlreichen Familienmitglieder, die alle einen guten Grund haben, um mit in den neuen Familiensitz zu ziehen. Beim Experiment "alle unter einem Dach" stellt sich schnell heraus, dass die Familie nicht wirklich an einem Strang zieht. Die ZDF-Komödie wurde von Ziegler-Film produziert.

Sendung: 6. Dezember | ZDF | 20.15 h
sowie ZDF Mediathek


© Rolf Silber

Am Sonntag wird der Film GROSSE MYTHEN AUFGEDECKT - NOAH UND DIE SINTFLUT aus der Reih Terra X im ZDF erst gesendet, zum dem Dorothea Nölle das Drehbuch geschrieben hat. Die Geschichte der Sintflut gehört zum Ursprungsmythos der Bibel. G Eine furchtbare Überschwemmung soll alle Menschen mit sich reißen. Alle – außer Noah. Lange wird die Entstehung des Mythos ins 7. Jahrhundert v. Chr. datiert, auf den Beginn der Niederschrift der Genesis. Doch mit der Entdeckung und Übersetzung mesopotamischer Keilschrifttafeln tauchen viel ältere Versionen dieser Geschichte auf – im Gilgamesch-Epos und im Atrahasis-Epos. Zudem gibt es Hinweise auf diverse Fluten im 4. Jahrhundert v. Chr. Aber können diese lokalen Katastrophen Vorlage gewesen sein für eine weltumspannende Flut, wie es im Mythos heißt? Oder handelt es sich um pure Fiktion? Die Suche führt zum Ende der letzten Eiszeit vor rund 17.000 Jahren.

Der Film ist ab sofort in der ZDF Mediathek abzurufen, die Langfassung ist (52 min) in der Arte-Mediathek zu sehen. Die Fernsehausstrahlung erfolgt am Sonntag, den 5. Dezember um 19:30 Uhr im ZDF.


MEIN VOGEL ist im Kasten. Christian Werner inszenierte das Drehbuch von Stefanie Fies in und um Karlsruhe. In der Tragikomödie dreht sich alles um den am Tierheim ausgesetzten Papagei Marlene. Sie ist so alt, dass sie vom Volksempfänger sprechen gelernt hat und ist daher nicht vermittelbar. Ihre rechtsradikalen Parolen stürzen nicht nur die Familie der Tierpflegerin Birgit (Britta Hammelstein), sondern eine ganze Kleinstadt kurz vor der Bürgermeisterwahl ins Chaos. In weiteren Rollen werden u.a. Michael Wittenborn, Ulrike Krumbiegel und Hans Löw zu sehen sein. Eine Produktion der Kurhaus Film für den SWR.


Termine

MDR | 12:30 Uhr
Alleine war gestern
Drehbuch von Beatrice Meier
R: Dagmar Seume
22:15 Uhr
TATORT: FAKTEN, FAKTEN
Drehbuch von Wolfgang Panzer
R: Susanne Zanke
ARD | 02:10 Uhr
VERLIEBTE DIEBE
Drehbuch von Felix Huby und Gunther Scheuthle
ZDF | 20:15 Uhr
Marie Brand und die Liebe zu viert
R: Judith Kennel
Das Erste | 22:15 Uhr
Tatort: Leonessa
Drehbuch von Wolfgang Stauch
R: Connie Walther
NDR | 16:45 Uhr
WaPo Bodensee: Echte Freunde
Drehbuch von Andreas Hug
SWR 2 | 18:20 Uhr
Die Don Quijot*innen oder Was kostet die Kindheit?
Hörspiel von Ulrike Müller
ARD | 20:15 Uhr
Ein Sommer in der Bretagne
zs. mit Antje Huhs
Drehbuch von Birgit Maiwald
R: Britta Keils
Erstsendung