Beliban zu Stolberg

Geboren 1993 in Hamburg und aufgewachsen in Husum an der Nordseeküste als Kind einer deutschen Mutter und eines kurdischen Vaters. Seit 2015 Studium an der deutschen Film- und Fernsehakademie im Bereich Drehbuch, wo sie an zahlreichen Kurzfilmen und Webserien mitwirkte. Von 2016 für ein Jahr Mitglied im Jungen Berliner Rat, einer künstlerisch politischen Gruppe des Maxim Gorki Theaters. 2018 veröffentlichte sie ihre Kurzgeschichte Pelzland im Ach Je Verlag, eine gekürzte Version von Pelzland... weiterlesen »

Geboren 1993 in Hamburg und aufgewachsen in Husum an der Nordseeküste als Kind einer deutschen Mutter und eines kurdischen Vaters. Seit 2015 Studium an der deutschen Film- und Fernsehakademie im Bereich Drehbuch, wo sie an zahlreichen Kurzfilmen und Webserien mitwirkte. Von 2016 für ein Jahr Mitglied im Jungen Berliner Rat, einer künstlerisch politischen Gruppe des Maxim Gorki Theaters. 2018 veröffentlichte sie ihre Kurzgeschichte Pelzland im Ach Je Verlag, eine gekürzte Version von Pelzland erschien in der taz.am wochenende. Seit 2018 arbeitet sie an einem Theaterprojekt sowie an einem literarischen Sachbuch, beides gefördert durch die Robert Bosch Stiftung. Neben der Drehbuchausbildung studiert sie Kulturwissenschaften im Fernstudium. Beliban zu Stolberg lebt in Berlin.
Beliban zu Stolberg »
Prosawerke (1)
Pelzland
Kurzgeschichte
Ach Je Verlag 2018