Bücher

Die Feen

Die Feen

Arindal, der König von Tramond, erlegt auf der Jagd einen weißen Hirsch. Das Tier verwandelt sich in die schöne Fee Ada. Arindal verliebt sich in sie und will bei ihr im Feenreich bleiben. Doch, so warnt der Feenkönig, dürfe Arindal Ada nicht länger als ein Jahr allein lassen, sonst wird sie zu Stein. In Arindals Land aber tobt der Krieg. Feinde haben angegriffen und Arindals Schwester Lora braucht seine Hilfe. Mit einer List lockt sie ihren Bruder zurück. Die Feinde werden zwar besiegt, doch Arindal bleibt länger als ein Jahr aus dem Feenreich fort und Ada verwandelt sich in einen Stein. Arindal erkennt seinen Fehler zu spät, eilt zurück und findet nur noch einen grauen Felsen. Doch der Feenkönig weiß noch einen letzten Ausweg: Die Kraft und die Macht der Musik und des Gesangs können die Fee noch einmal ins Leben zurückholen…
DIE FEEN, entstanden 1834, ist Richard Wagners erste Oper mit einer ganz und gar romantischen Musik. Den Text schrieb er nach Carlo Gozzis Märchen von der Schlangenfrau, LA DONNA SERPENTE. (Ankündigung Theater Osnabrück)
Marc-Aurel Floros und Elke Heidenreich haben aus Richard Wagners selten gespielter opulenter Oper eine Fassung für Kinder gemacht.
0€