Bücher

La Balkona Bar / Hunsrück

La Balkona Bar / Hunsrück

Das erste der beiden hier veröffentlichen Stücke von Klaus Pohl spielt zwar 1985, aber in der BALKONA BAR scheint die Zeit stehengeblieben zu sein: Der Kalender zeigt noch das Jahr 1958, das Jahr, in dem der Pianist Jon Kopitzke der Bar und Deutschland den Rücken gekehrt hat, um in Amerika sein Glück zu versuchen. Jetzt kommt er zurück, und die Bar ist wie früher, ein Museum seiner selbst. Die Rückkehr des Jon Kopitzke wird zum Strudel, der die Balkona Bar und ihre Gesellschaft in die Tiefe der Zeit reißt, in die fünfziger Jahre, wo sich im Optimismus des Wiederaufbaus bereits die alten Risse auftun.

HUNSRÜCK, das zweite in diesem Band abgedruckte Stück, ist das Drama eines sinnlosen Verbrechens, das Ritual einer Gruppe von Außenseitern, das zu Mord und Selbstzerstörung führt. Die Utopie einer Freiheit, die sich selbst ad absurdum führt.
176 Seiten. broschiert. 12€
ISBN: 978-3-88661-071-6