Buchshop

Bayrische Trilogie
Bayrische Trilogie

272 Seiten.
ISBN: 978-3-88661-398-4
mehr

12.00 € Bestellen
Fundus. Das Buch vom Verlag der Autoren 1969-2019
Fundus. Das Buch vom Verlag der Autoren 1969-2019

Herausgegeben von Wolfgang Schopf und Marion Victor

304 Seiten.
ISBN: 978-3-88661-400-4
mehr

39.00 € Bestellen
Revolver 42
Revolver 42 Zeitschrift für Film


mehr

0.00 € Bestellen
Rumpelstilz / Die Rübe
Rumpelstilz / Die Rübe Kindertheaterstücke

120 Seiten. broschiert.
ISBN: 978-3-88661-384-7
mehr

11.00 € Bestellen
Spielplatz 32
Spielplatz 32 Fünf Theaterstücke über Haben und Teilen

Herausgegeben von Thomas Maagh

256 Seiten. broschiert.
ISBN: 978-3-88661-395-3
mehr

15.00 € Bestellen
TOT SIND WIR NICHT / Bonn ist eine Stadt im Meer
TOT SIND WIR NICHT / Bonn ist eine Stadt im Meer

246 Seiten.
ISBN: 978-3-88661-399-1
mehr

16.00 € Bestellen
Vögel
Vögel
von Wajdi Mouawad
Deutsch von Uli Menke

112 Seiten. broschiert.
ISBN: 978-3-88661-389-2
mehr

12.00 € Bestellen
Weine nicht, singe / Diodati. Unendlich
Weine nicht, singe / Diodati. Unendlich Zwei Libretti
von Dea Loher

128 Seiten. broschiert.
ISBN: 978-3-88661-396-0
mehr

14.00 € Bestellen

Vorschau

Buchvorschau 2020

Hier können Sie unsere Buchvorschau vom Frühjahr 2020 herunterladen. PDF-Datei (228 KB)

Backlist

Vollständige Backlist

Hier können Sie unsere vollständige Backlist (Stand: Herbst 2019, Dateigröße: 1,9 MB) herunterladen.

Reihen

Die jährlich erscheinende Anthologie SPIELPLATZ ist die einzige deutschsprachige Publikation mit internationalen Theaterstücken für Kinder und Jugendliche. Die Bände 1 bis 9 und 11 enthalten die jeweils fünf bis acht "besten Stücke des Jahres"; die anderen Bände sind thematisch konzipiert. SPIELPLATZ erscheint in jedem Frühjahr und kann zum um € 3,-- reduzierten Preis im Abonnement bezogen werden.

Alle lieferbaren SPIELPLATZ-Bände in unserem Buchshop »

Broschüre zu den SPIELPLATZ-Bänden 1-30 (1,2 MB) »

Abonnement bestellen bei: info[at]etk-muenchen.de

"In Dramaturgiebüros und in Bibliotheken ist der SPIELPLATZ nicht mehr wegzudenken. Als einzige kontinuierlich erscheinende Reihe mit Texten des Theaters für ein junges Publikum nimmt der vom Verlag der Autoren herausgegebene SPIELPLATZ eine wichtige Vermittlerfunktion zwischen den 'jungen' Theatern und den Schulen ein." Manfred Jahnke, Ixypsilonzett. Das Magazin für Kinder- und Jugendtheater, 02/2018

"Stücktexte des Kinder- und Jugendtheaters finden immer noch viel zu selten den Weg zum Buch. Als einzige Reihe bleibt SPIELPLATZ." Fundevogel

"Im SPIELPLATZ findet der Deutschlehrer das aktuelle Stück, das er als Ganzschrift im Unterricht lesen kann, im SPIELPLATZ findet aber auch der Theaterlehrer heute jenes Stück, das er morgen gemeinsam mit den Schülern auf die Bühne bringen kann. Die Reihe ist nicht nur einmalig auf dem Buchmarkt, sondern sie dient auch einer breiten Leserschaft. Die Reihe ist und bleibt die wichtigste Publikation für die zeitgenössische Dramatik des Kinder- und Jugendtheaters." Henning Fangauf, Praxis Deutsch

"Und wenn in der 'Zeit' nach dem Literaturkanon für den Deutschunterricht gefragt wird, was die Dramatik für Kinder und Jugendliche betrifft, so haben wir ihn längst: SPIELPLATZ, die jährlich erscheinende Kindertheateranthologie im Verlag der Autoren." Grundschule

"Der Verlag der Autoren hat mittlerweile den 28. Band seiner SPIELPLATZ-Reihe herausgebracht - jeweils mit Abdrucken von Theaterstücken für Kinder und Jugendliche aus internationaler und zeitgenössischer AutorInnenschaft. Eine großartige Leistung: ganz pragmatisch als Handreichung für die Theaterpädagogik im weiten Sinne - und darüber hinaus: eine Öffnung zur Welt, wie sie von TheaterautorInnen gestiftet wird und wie sie durch Theaterspielen plastisch sichtbar werden kann." Gerd Koch, Zeitschrift für Theaterpädagogik, 10/2015

REVOLVER, die Filmzeitschrift im Format eines Reclamheftchens, liest sich wie ein gutes Buch und enthält keine Werbung: REVOLVER versammelt Gedanken, Ansichten und Träume filmschaffender und filmschauender Leute. Es ist ein Gedankenforum für alle, die sich leidenschaftlich für Film interessieren. Die Zeitschrift bietet Interviews, Erfahrungsberichte, Aufsätze und Thesen großer Cineasten von gestern, heute und morgen.

REVOLVER erscheint zweimal jährlich (Einzelpreis € 7,--). Sie können die Zeitschrift auch abonnieren, zum reduzierten Preis von € 6,50 (zzgl. Porto) pro Heft.

"Die vitalste und interessanteste Filmzeitschrift Deutschlands." Tom Tykwer

Alle lieferbaren REVOLVER-Bände in unserem Buchshop »

Abonnement bestellen bei: info[at]etk-muenchen.de

Wenn Sie den Newsletter der REVOLVER-Redaktion mit Informationen zu Veranstaltungen und Neuerscheinungen bestellen möchten, schicken Sie eine email mit dem Betreff "Newsletter" an: kontakt[at]revolver-film.de.

Weitere Infos unter: www.revolver-film.de