Cristina Gottfridsson

geboren 1959, debütierte sie 1994 als Dramatikerin und war in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre Hausautorin am Malmö Stadstheater. Seitdem hat sie etwa vierzig Stücke vorgelegt: für Erwachsene, für junges Publikum wie auch für Familien. Ihre Arbeit dreht sich oft um schwierige Themen, die sie mit Humor und Esprit erforscht. Sie hat für die Mehrzahl der großen Bühnen in Schweden geschrieben, einschließlich des Stockholms Stadsteater und des Kungliga Dramatiska Teatern. Ihre Stücke wurden in mehrere Sprachen übersetzt und sind international vielgespielt. Außer für das Theater schreibt sie auch für den Film.


Werke

Deutsch von Dirk H. Fröse
3D-1H (auch größer besetzbar)
UA: Kungliga Dramatiska Teatern, Stockholm. 5.3.2005. R: Anette Norberg
Einen Herzschlag weit – das ist die maximale Distanz zwischen zwei Freundinnen! Kristall ist ein ganz normales Mädchen, aber sie wäre am liebsten so wie die gleichaltrige Shameless, so schick und selbstbewusst – und so interessant: Shameless hat sich nämlich soeben für schwanger erklärt. Also schiebt sich Kristall ein Kissen unters Kleid und klaut ihrer Mutter einen BH, den sie mit Papier ausstopft. Ihre Freundin Kokos, geistig leicht behindert, mit kleinem Sprachfehler, dicker Brille und Hörgerät, muss in der Bibliothek die Schwangerschaftsliteratur organisieren. Kokos wäre ihrerseits gerne wie Kristall – aber wie wird man schwanger, wenn man keinen Freund hat? Jungen anmachen, einfach so, sagt Kristall. Und Kokos folgt ihrem Rat, sogar unter Einsatz ihres Taschengelds. Aber auf einmal ist Shameless nicht mehr schwanger; hat’s wegmachen lassen, sagt sie. Kristall ist fassungslos und packt Kissen und falschen BH wieder weg. Nur Kokos, die ist jetzt wirklich schwanger …
3D-1H (auch größer besetzbar)
Altersempfehlung: ab 13 Jahren.
Deutsch von Dirk H. Fröse
2 D/H
UA: Operaverkstan Malmö Opera / teater NIKE, Malmö, 2003. R: Lotta Lagerström.
DE: Staatstheater Kassel, 5.11.2006. R: Dieter Klinge
Ein Stück für die Allerkleinsten aus dem "Wunderland" des europäischen Kindertheaters, aus Schweden. Kaum Sprache, dafür Musik und Klänge – HONIGHERZ ist ein kleines Drama über Kommunikation und Verstehen, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten:
Knuddel und Schnute sind clowneske Wesen, einander fremd und ohne gemeinsame Sprache. Schnute sagt gar nichts, sondern "spricht" mit Hilfe seiner Musik; Knuddel kann sprechen, will sich aber lieber nicht darauf verlassen und nutzt alle Körperteile zur Verständigung. Diese beiden begegnen sich, erschrecken einander, sind neugierig auf ihr Gegenüber, erleben Angst, Glück und die Früchte gemeinsamer Anstrengung. Und diese Früchte duften appetitlich, sehen rund und rot aus, schmecken lecker und wachsen sogar nach, wenn man sie umsichtig pflegt…
2 D/H
Altersempfehlung: ab 3 Jahren.
Deutsch von Dirk H. Fröse
2D-2H (auch größer besetzbar)
UA: Malmö Dramatiska Teater, 1995. R: Staffan Valdemar Holm.
DE: Württembergische Landesbühne Esslingen, 7.3.2008. R: Tomke Friemel
Wer mit wem ist eine der zentralen Fragen in diesem Stück für Kinder ab 12 Jahren. Konkurrenz, Mobbing, Eifersucht und die Neugierde auf das andere Geschlecht bestimmen Cristina Gottfridssons kleinen Reigen mit Jugendlichen. Die 17 Rollen können von zwei Schauspielerinnen und zwei Schauspielern gespielt werden.
2D-2H (auch größer besetzbar)
Altersempfehlung: ab 12 Jahren.
Fünf Theaterstücke über Freundschaft
Zusammen mit Carsten Brandau, Nino Haratischwili, Jürgen Popig, Mark Twain und Stefan Wipplinger
Deutsch von Dirk H. Fröse
Freundschaften sind wichtig, auch und gerade für Kinder. Sie begleiten sie bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit, bei der Entwicklung von Sozialkompetenzen und moralischem Bewusstsein. Und sie helfen ihnen auf dem Weg zu Selbstständigkeit und Emanzipation vom Elternhaus. In fünf Theaterstücken beleuchtet dieser Band unterschiedlichste Freundschaften unter Heranwachsenden, vom Zweierbündnis bis zur Peergroup, vom Kindergarten bis ins Internet:
Carsten Brandaus HIMMEL UND HÄNDE ist die Geschichte einer Freundschaft im Vorschulalter. Cristina Gottfridssons Jugendstück EINEN HERZSCHLAG WEIT handelt von drei pubertierenden, ungleichen Mädchen auf der Suche nach einem Zugehörigkeitsgefühl und nach Anerkennung. Von einer Freundschaft im virtuellen Raum, die an etwas sehr Realem und Endgültigem zerbricht, erzählt Nino Haratischwilis Zweipersonenstück WIR OHNE UNS. Tom Sawyer und Huckleberry Finn gehören sicher zu den bekanntesten Freundespaaren der Jugendliteratur. In seiner Bühnenfassung von Mark Twains TOM SAWYERS ABENTEUER hat der Dramaturg Jürgen Popig Personal und Handlung gestrafft. Und davon, wie schwierig es sein kann, wenn sich zu einer Zweierfreundschaft noch eine Dritte im Bunde hinzugesellt, weiß schließlich Stefan Wipplingers WIE SCHNUPPEN VON DEN AUGEN zu berichten.

Erscheint im Oktober 2021.

broschiert. 15€
ISBN: 9783886614073