Martin Bolik

Martin Bolik, geboren 1965 in Bad Harzburg, lebt und arbeitet nach internationalem Studium und Medien Projekten in Südafrika heute wieder in seiner alten Heimat im eigenen Storytellershouse und Studio für Medienpädagogik. Internationale Aufmerksamkeit erhielt 2001 sein als Film „OPEN SKY – Abenteuer eines zeitreisenden Hundes“ (NDR), dessen Fortsetzung als Hörspiel erhältlich ist. Martin Boliks internationales Buchprojekt „Der Zauberkoch“, welches er über mehrere Jahre im südafrikanischen Radio vorlas, produzierte er 2014 mit Heinz Hoenig, Sabine Kaack, Helmut Krauss, Eckart Dux uva. ebenfalls in Hörspielform. Der unter der Regie von Rolf Losansky unter Mitwirkung traumatisierter Jugendlicher entstandene erste Teil der Trilogie „Der... Zauberkoch und die Schatten der Traumlosen“ wurde über 10 Wochen auf MDR Figarino ausgestrahlt und brach 2015 auf dem ARD Hörbuchforum der Leipziger Buchmesse einen Zuschauerrekord. Martin Bolik produziert zudem geschichtliche Hörspiele und „Hörspielwalks“ im Auftrag von Museen, Städten und Kirchen und geht regelmäßig mit seinen Hörspielen und deren Mitwirkenden auf Tournee.

Auszeichnungen (Auswahl):

Dieter Baacke Preis für Medienpädagogik


Werke

Krieg der Zeiten
R: Martin Bolik
Produktion: Studio Regenbogen/ Film und Medienstiftung NRW 2020
Zeitschiff Unicorn: Flucht nach Pepperland
R: Martin Bolik
Produktion: Studio Regenbogen/Film und Medienstiftung NRW<CR> 2018
Der Zauberkoch und die Schatten der Traumlosen
R: Rolf Losansky
Produktion: Studio Regenbogen 2015
120 min.
Open Sky - Abenteuer eines zeitreisenden Hundes
R: Martin Bolik
Produktion: Studio Regenbogen 2005

Nächste Theaterpremieren

Nächste Sendetermine

Nächste Lesungstermine

Nächste Vorstellungstermine

Krieg der Zeiten
Hörspiel von Martin Bolik
10:00 Uhr | MDR Tweens