István EörsiBeth GillelandNiko Von GlasowGabriel DaganBeatrice MeierWalter AdlerAnne WildStef DriezenGustav ErnstSabine BernardiHans Georg StruckTitus SelgeMathilda Fatima OnurBenjamin BraeunlichTom Lanoye
 
Jochen Ziem
geboren 1932 in Magdeburg, gestorben 1994 in Berlin.
Nach dem Studium der Germanistik in Halle und Leipzig (u.a. bei Victor Klemperer und Hans Mayer), wurde Jochen Ziem zunächst Praktikant am Stadttheater Greiz in Thüringen und beim Berliner Ensemble. Auch arbeitete er als Reporter bei ADN in Halle. 1956 erfolgte seine Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland. Von 1961 - 1966 arbeitete an der Entwicklung und in der Chefredaktion der Zeitschrift "DM". Seit 1966 war Ziem als freier Schriftsteller tätig und seit 1972 Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland.