Sabine BernardiGerlind ReinshagenEster AmramiAntonio SkarmetaStef DriezenSybille NeuhausLorenz HippeSönke AndresenFlorian WackerSvenja Viola BungartenBeth GillelandRainer Werner FassbinderSusanne SchneiderUrsula KrechelSuzanne Lebeau
 
João Santos Lopes
geboren 1960 in Lissabon. Im Alter von 16 Jahren beginnt er, in einer Chemiefabrik zu arbeiten, in der er bis zu seinem dreißigsten Lebensjahr beschäftigt bleibt. Während dieser Zeit ist er außerdem in der Amateurtheatergruppe "Teatro Esteiros" als Regisseur, Schauspieler und Autor tätig. 1990 entscheidet er sich – nun arbeitslos –, sein Jahre zuvor begonnenes Studium der Soziologie wieder aufzunehmen, das er 1996 abschließt. In den Jahren 1999 bis 2003 ist er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten in Lissabon und Lusófona tätig. Zugleich ist er im Jahr 1999 als Autor Stipendiat des Kulturministeriums. Aktuell arbeitet er als Regisseur und Dramatiker. Seine Texte wurden in Portugal und im Ausland aufgeführt, übersetzt und veröffentlicht.

Auszeichnungen:

1998 Grande Prémio RTP de Ficcao (2° concurso) für MEMÓRIAS DE OUTONO NUM SOLO DE SAXOFONE
1997 Grande Prémio do Teatro Portugues

João Santos Lopes »