Sebastian GoyThomas WinklerSusanne GeorgeArno CamenischPeter SchwindtKatrin BühringTom LanoyeNiko Von GlasowGeraldine GaborAlfred BehrensEdgar ReitzPeter VerhelstRainer DachseltSabine ThieslerFelix Huby
 
Jurij Oleša
geboren 1899 in der Ukraine. Er stammt aus einer verarmten, polnisch-katholischen Adelsfamilie. Schon im Gymnasium schreibt er Gedichte und schließt sich während seines Studiums einer literarischen Gruppe an. 1928 veröffentlicht er den Kinderroman DIE DREI DICKEN und schreibt ihn auf Anregung des Moskauer Künstlertheaters in ein Theaterstück um, das 1930 im Künstlertheater uraufgeführt wird. Viel später dient das Stück als Opernlibretto, als Ballett und wird zwei mal verfilmt. Während der stalinistischen Ära wird es ruhig um Oleša. Er lebt von Übersetzungen und Dramatisierungen. Nach Stalins Tod wird er rehabilitiert. Jurij Oleša starb 1960 in Moskau.
Jurij Oleša »