Nora MansmannSusanne SchneiderFrank WedekindMathilda Fatima OnurWajdi MouawadWolfgang PanzerMatthias KeilichEsther BernstorffGeraldine BleckerGabi BlauertGuido Gin KosterWim WendersRainer DachseltJulien PrevostJenny Erpenbeck
Libuše Moníková
geboren 1945 in Prag. Studium der Anglistik und Germanistik an der Karlsuniversität in Prag. 1970 Promotion über den "Coriolan" von Shakespeare und von Bertolt Brecht. Ab 1971 in der Bundesrepublik Deutschland, Lehrbeauftragte für Literatur an der Gesamthochschule Kassel und an der Universität Bremen. Von 1978 bis 1981 Referendarin und Lehrerin in Bremen. Ab 1981 freie Schriftstellerin. Libuše Moníkovà starb 1998 in Berlin.

Auszeichnungen:

1989 Franz-Kafka-Preis
1987 Alfred-Döblin-Preis
1984 Ehrengabe des Kulturkreises des BDI
Libuše Moníková »