Ludwig FelsHartmut SchoenMia TörnqvistEirik FauskeAnne KrügerHans Magnus EnzensbergerKen CampbellRuth RehmetSuzanne LebeauLuk PercevalGert LoschützAd De BontKristofer GrønskagFreek MariënEsther De Koning
 
Agnieszka Lessmann
Agnieszka Lessmann wuchs in Polen, Israel und Deutschland auf. Sie schloss das Studium der Germanistik, Italianistik, Theater-, Film- und
Fernsehwissenschaft in Köln mit dem Magister ab. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern als freie Autorin in der Nähe von Köln.
Während des Studiums begann sie mit der freien Mitarbeit als Kulturjournalistin und als Hörspiel- und Featureautorin bei Rundfunkanstalten. In dieser Zeit nahm sie an der „Autorenwerkstatt“ der Kölner Studiobühne an der Universität Köln teil. Von Januar 2000 bis Dezember 2009 schrieb und produzierte sie gemeinsam mit Frank Olbert das monatliche Radiomagazin „Hörspielkalender“ für den Deutschlandfunk. Seit Oktober 2014 ist sie Mitglied des „Kölner Literatur- Ateliers“ am Literaturhaus Köln. Sie ist Mitglied des PEN.

Auszeichnungen:

2016 Autorenstipendium der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur im Künstlerhaus Edenkoben
2013 Literaturstipendium der Kunststiftung NRW
2011 „Mörder“ „Hörspiel des Monats Oktober“. Nominierung für Hörspielpreis der Kriegsblinden 2012
Hörspiel-Autorenstipendien der Filmstiftung NRW in dn Jahren 2003 für „Cobains Asche“, 2009 für „Mörder“ und 2012 für „Grüne Grenze“.
Agnieszka Lessmann »
pornoplanet.org wish4book.com manyvideo.org