Christina BöhmFitzgerald KuszPascale PlatelAnne WildBenjamin BraeunlichFanny BrittChristian Ulrich BachGernot KrääTitus SelgeJenny ErpenbeckMatthias AltenburgJürgen LodemannSylke Rene MeyerSanne VogelPhilip Waechter
© Alexander Paul Englert
Nora Khuon
geboren 1980 in Konstanz, studierte Kulturwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur in Berlin (Magister 2005). Sie arbeitete u.a. als Regieassistentin am Deutschen Theater Berlin, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, als Projektleiterin bei dem Festival Theaterformen in Hannover und Braunschweig und als Gastdramaturgin am slowenischen Nationaltheater in Ljubljana. 2005 bis 2009 war sie als Dramaturgin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg engagiert. Sie arbeitete hier u. a. mit Dusan David Parizek, Kevin Rittberger und Martin Kusej. Seit 2008 hat sie einen Lehrauftrag an der Theaterakademie Hamburg. Von 2009 bis 2013 war Nora Khuon Dramaturgin am Schauspiel Frankfurt. Im Anschluss wechselte sie ans Deutsche Nationaltheater Weimar. Heute arbeitet sie wieder am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.
2012 erhielt sie den Marie Zimmermann Preis für Dramaturgie.
Nora Khuon »