Michael DrukerHeleen VerburgFitzgerald KuszLaurent MauvignierJan BrarenNicolai AlbrechtPeter UrbanMartin SperrCarola M. LowitzGuillaume CorbeilGerlind ReinshagenShenja KeilChristian SchillerDejan DukovskiDouglas Wolfsperger
 
Beaumarchais
geboren 1732 in Paris, gestorben 1799 ebenfalls in Paris.
Zunächst machte er schnell Karriere am Hofe Ludwigs XV. 1766 wird sein erstes Drama durch die Comédie francaise aufgeführt. In der Zeit von 1777 - 1790 fungiert Beaumarchais als Herausgeber der ersten Gesamtausgabe Voltaires, die er auch finanziell unterstützt und ist die herausragende Persönlichkeit der Société des auteurs et compositeurs dramatiques, der es gelingt erstmal ein Urheberrecht zu etablieren. Ab etwa 1790 unterstützt Beaumarchais die Französische Revolution. Er wird Mitglied der Pariser Stadtverordnung und investiert große Summen in die Revolutionstruppen. Dennoch gerät er ins Visier der Terreur unter Robespierre und geht bis 1796 ins Exil nach Hamburg, kehrt jedoch wieder nach Paris zurück, wo er 1799 an den Folgen eines Schlaganfall stirbt.

Beaumarchais »